Demi Lovato: Sie verlässt die Entzugsklinik

"Emotional war es nicht leicht, aber sie kommt zurecht"

Krass! Nachdem Demi Lovato, 25, wegen einer lebensgefährlichen Überdosis in eine Entzugsklinik eingeliefert worden ist, soll die Sängerin diese schon wieder verlassen haben. 

Demi Lovato: Entzug nach Überdosis

Demi Lovato hat zugestimmt, sich professionelle Hilfe zu suchen, nachdem sie vergangenen Monat beinahe an einer Überdosis gestorben wäre und nur im letzten Moment ins Krankenhaus gebracht werden konnte. Um nicht wieder einen derartigen Absturz erleben zu müssen, möchte sich die schöne Musikerin nun in eine Klinik begeben, um sich „persönlich, psychisch und physisch" herauszufordern. Dabei verrät ein Nahestehender der 25-Jährigen gegenüber „Access Hollywood“, dass sie sich monatelang - „drei, wenn nicht länger" - in den Entzug begeben will.

Sie wollte eine Entzugsklinik, die unerwartet ist und wo keiner weiß, wo sie ist. Demi hat sich eine militärhafte Einrichtung gewünscht, in der sie ohne Verurteilung persönlich, psychisch und physisch herausgefordert wird. Sie will sich in eine Umgebung begeben, in der ihre Stärke getestet wird. Sie denkt, es ist der einzige Weg, um mit ihren Gewohnheiten zu brechen,

verrät der Bekannte weiter.

Demi Lovato sucht Hilfe bei Spezialisten 

Nun soll der einstige Disney-Star aber die Klinik schon wieder verlassen haben, wie „TMZ“ berichtet - allerdings nur vorübergehend! Am Donnerstag sei die Sängerin mit ihrer Mutter nach Chicago geflogen, um sich einige Tage in eine Behandlung zur psychischen Stabilität zu begeben.

Bei der Landung in Chicago wartete bereits ein Psychiater auf die Sängerin, um ihr bei ihren Problemen zu helfen. Laut „TMZ“ soll er auf ihre Probleme spezialisiert sein. Nach der Behandlung, die auf ein paar Tage ausgelegt ist, soll Demi dann wieder in die Klinik zurückkehren, in der sie sich seit letztem Samstag befindet.

Sie ist mitten in der Genesung. Es wird ein langer Weg, und das weiß Demi. Emotional war es nicht leicht, aber sie kommt zurecht,

so ein Insider.  

Sieben Auftritte ihrer aktuellen Tournee durch Südamerika wurden in diesem Zusammenhang abgesagt. Lovato wolle sich auf ihre Genesung konzentrieren, wie der Konzertveranstalter mitteilte.

Diese Artikel über Demi Lovato könnten dich auch interessieren:

Demi Lovato: Unmündig wie Britney Spears?

Nach Überdosis: Demi hat Angstzustände

Drogenrückfall: Wollte sich Demi Lovato umbringen?

 

 

 

Artikel enthält Affiliate-Links