'Anti-Oscars' – 'Twilight' räumt 7 'Goldene Himbeeren' ab

Kristen Stewart wurde als 'schlechteste Schauspielerin' ausgezeichnet

Harte Kritik für "Twilight" und Kristen Stewart! Nur einen Abend vor der der wichtigsten Filmpreisverleihung des Jahres wurden die schlechtesten Produktionen bei der "Goldenen Himbeere" gekürt. Zu den großen Abräumern des Schmähpreises gehörte mal wieder der Vampir-Streifen "Twilight". Und auch Kristin Stewart, 22, durfte sich über ihren "Anti-Oscar" freuen oder aufregen…

Insgesamt bekam "Breaking Dawn Part II" sieben Awards, darunter auch in der Kategorie "Schlechtester Film". Neben Kristen Stewart, erhielt auch ihr Film-Kollege Taylor Lautner, 21, alias "der Wolf" eine der unbeliebten Frucht-Trophäen; als "schlechtester Nebendarsteller".

Einzig Robert Pattinson, 26, konnte aufatmen, denn er bekam keine "Goldene Himbeere". Der "schlechteste Schauspieler" war laut der Jury Adam Sandler, 46, mit seiner Darbietung in "Der Chaos-Dad". "Schlechteste Nebendarstellerin" darf sich ab sofort Rihanna, 25, nennen. Ihre schauspielerische Leistung in "Battleship" empfand die Jury als "Katastrophe".

Keiner der Preisträger kreuzte persönlich auf, was wohl zu erwarten war...