Dieter Bohlen: "Stress" mit RTL wegen DSDS

Dieter Bohlen: "Stress" mit RTL wegen DSDS

Dieter Bohlen, 68, war lange Zeit das Aushängeschild von DSDS. Doch dann gab es Stress, wie er nun verriet.

Dieter Bohlen: "Stress" bei DSDS

Dieter Bohlen und DSDS gehören für viele Menschen zusammen wie Pech und Schwefel. Umso größer war der Schock, als bekannt wurde, dass er nicht mehr als Juror in der Castingshow sitzen wird. Lange wünschten sich die Fans ein Comeback des Poptitans, und auch dieser selbst schien nicht abgeneigt zu sein, immerhin war es nicht seine Entscheidung, die Show zu verlassen.

Und bald ist es endlich so weit: Dieter Bohlen wird tatsächlich zu DSDS zurückkehren! Die Vorfreude ist riesig, doch wirft zeitgleich die Frage auf, was damals vorgefallen ist. Nun hat Dieter eine Andeutung gemacht.

Dieter Bohlen: "Wir hatten nur so ein bisschen Stress"

Bei einem Open-Air-Festival in Bonn gab Dieter einige seiner bekanntesten Modern Talking-Hits wie "You're My Heart, You're My Soul", "Cheri Cheri Lady" und "Brother Louie" zum Besten. Das begeisterte Publikum begrüßte er mit einem freudigen "hallo Schnuckelhasen." Die Schnuckelhasen lauschten gebannt, was Dieter auf der Bühne erzählte. Von seinem Publikum wollte er wissen:

Ich hab' eine Frage: Wer freut sich auch, dass ich wieder bei DSDS bin? Yes, das ist geil!

In der 19. Staffel war das DSDS-Urgestein nicht mit dabei gewesen, doch für die kommende 20. und letzte Staffel ist Dieter wieder mit an Board. Auf der Bühne machte er eine Anmerkung darüber, weshalb er für eine Staffel ausgesetzt hat:

Wir hatten nur so ein bisschen Stress. Wie ihr manchmal vielleicht auch habt auf der Arbeit.

Doch nun sei alles wieder "Friede, Freude, Eierkuchen und ich weiß nicht was." Eine Nachricht, die die treuen Fans der kultigen Castingshow mehr als beruhigen dürfte. Dem Grande Finale der langjährigen Sendung dürfte damit nichts mehr im Weg stehen.

Verwendete Quelle: tag24.de

Lade weitere Inhalte ...