Dieter Wedel: Traurige Neuigkeit nach seinem Tod

Dieter Wedel: Traurige Neuigkeit nach seinem Tod

Dieter Wedel (†82) ist am 13. Juli an einer Leukämieerkrankung gestorben. Eine Woche nach dem Tod meldet sich auch der Sohn des Regisseurs, Dominik Elstner, 41, im Netz. Womöglich hätte er das schon früher getan, wenn er denn von dem Tod seines Vaters gewusst hätte ...

Dieter Wedel starb am 13. Juli 2022

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Filmregisseur Dieter Wedel verstorben ist. Werke wie "Der Schattenmann", "Gier", "Der König von St. Pauli" oder "Der große Bellheim" machten ihn berühmt und schrieben zweifelsohne Filmgeschichte. Das Landgericht München I teilte am 20. Juli mit, dass der Star-Regisseur bereits am 13. Juli im Alter von 82 Jahren in Hamburg gestorben ist. Dieter Wedel gehörte zu den erfolgreichsten deutschen Filmemachern. Er hinterlässt sechs Kinder.

Die erfuhren aber angeblich erst Tage später aus der Zeitung von dem Tod ihres Vaters, wie "Bild" nun berichtet. Der gemeinsame Sohn mit Hannelore Elsner (†76), Dominik Elstner, sowie sein Halbbruder Benjamin Vorland, hätten nicht gewusst, dass ihr Vater im Sterben lag.

Seine Söhne sollen aus den Medien vom Tod ihres Vaters erfahren haben

Am Mittwoch, dem 20. Juli, machte die Witwe von Dieter Wedel, Uschi Wolters, dessen Tod öffentlich. Laut "Bild" erfuhren die Söhne erst durch die Medien vom Ableben ihres Vaters. Auch sollen sie nichts über die letzten Stunden, sowie die Beerdigung wissen.

Via Instagram nimmt Dominik Elstner nun öffentlich Abschied von seinem Vater. Daraus geht hervor, dass das Vater-Sohn-Verhältnis nicht immer ganz einfach war:

Ruhe in Frieden! Auch wenn du nicht der Vater warst, den ich mir gewünscht habe, hast du mich doch in den letzten drei Jahren positiv überrascht! Danke dafür! Gute Reise Vater, ich denke an Dich!

Wir wünschen allen Angehörigen viel Kraft in diesen schweren Tagen!

Verwendete Quellen: Bild

Lade weitere Inhalte ...