Donald und Melania Trump: Ehe-Aus? "Ihre Körpersprache ist feindselig"

Eine Expertin analysiert die Beziehung

Donald Trump, 74, ist seit gut drei Monaten nicht mehr US-Präsident - und bald auch nicht mehr verheiratet? Eine Expertin ist sich sicher: Zwischen ihm und Melania Trump, 50, sieht es nicht gut aus.

Donald Trump: Ist seine Ehe am Ende?

Donald Trump und seine Frau Melania wirken schon lange nicht mehr besonders glücklich zusammen. Bereits zu seinen Zeiten als US-Präsident gab es immer wieder Trennungs- oder gar Scheidungsgerüchte um die beiden. Doch trotz aller Spekulationen hielt das Paar - zumindest öffentlich - zusammen. Doch wie echt sind ihre Gefühle füreinander noch?

Donald Trump: Melania beschwert sich öffentlich 

Melania weiß natürlich, dass sie als ehemalige First Lady auch nach der Amtszeit ihres Mannes genau beobachtet wird. Das scheint sie sehr zu belasten. Nachdem CNN berichtet hatte, Melania habe ihre ersten Tage außerhalb des Weißen Hauses in einem Spa verbracht, beklagte sich das Model über die "ungesunde Besessenheit der Medien" von ihr. Ihr Büro schlägt in die gleiche Kerbe. "Melania Trump ist nicht mehr die First Lady. Sie ist Privatperson, Mutter und Ehefrau. Die in dem Artikel zitierten Quellen sind nicht mit ihr Verbunden oder haben Einblick in ihre Gedanken oder ihren Alltag", so das harsche Statement. 

Das könnte dich auch interessieren: 

 

 

 

 

 

Donald und Melania Trump: "Keine Chemie" 

Über den Zustand ihrer Ehe ist momentan wenig bekannt, doch manchmal sprechen ja Gesten eindeutiger als Worte. Datingexpertin Lady Nadia Essex jedenfalls ist sich sicher: Bei den beiden liegt so einiges im Argen. "Es gibt null Chemie zwischen ihnen und ihre Körpersprache ihm gegenüber ist sehr feindselig", sagte sie dem "Express". Das Paar lebt inzwischen in Florida, weit weg von New York. Doch ob der Abstand zu Donalds altem Arbeitsplatz ihnen wirklich dabei helfen kann, ihre Ehe zu retten, ist fraglich. Denn es gibt noch mehr Anzeichen dafür, dass beim Ehepaar Trump gerade überhaupt nichts in Ordnung ist. Schon während Donalds Zeit als Präsident hatte Melania öfter bei öffentlichen Anlässen verhindert, dass er ihre Hand halten konnte. Die Expertin legt sich fest:

Sie möchte eindeutig nicht bei ihm sein.

Donald und Melania Trump: Scheidung noch vor der nächsten Wahl? 

Das klingt nun wirklich nicht nach einer harmonischen Ehe. Lady Nadia Essex jedenfalls befürchtet, dass die Beziehung der beiden sich langsam dem Ende neigt. Sie vermutet: 

Ich glaube, sie leben schon lange getrennt und sind nur noch auf dem Papier verheiratet 

Dass die beiden sich bald endgültig trennen, hält sie für wahrscheinlich. 

Ich wäre nicht überrascht, wenn sie vor der nächsten US-Wahl die Scheidung einreicht.

 Ob es wirklich dazu kommt, wird die Zeit zeigen.

Glaubst du, Donald und Melania trennen sich?

%
0
%
0