Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Dschungelcamp: Daniel & Ailton bekommen Portugiesisch-Verbot

Keine Gespräche in Muttersprache

Zwei Teilnehmer des Dschungelcamps haben jetzt schon eine Gemeinsamkeit: Ex-Fußballer Ailton und Daniel Lopes sind beide Brasilianer und sprechen somit auch portugiesisch. Doch für den Dschungel wurde den Beiden nun ein Maulkorb verordnet.

Die Reise in den australischen Dschungel begann für die Kandidaten des diesjährigen Dschungelcamps am vergangenen Wochenende. Dabei dürften Fußballer Ailton und Sänger Daniel Lopez direkt einen Draht zueinander gehabt haben, denn beide stammen aus Brasilien.

Um Gespräche zwischen den Beiden nicht mit Untertitel übersetzen zu müssen, verhängte RTL jetzt ein Portugiesisch-Verbot.

Gegenüber der “Bild“ sagte Lopes: „Das ist natürlich blöd. Aber für mich ist das sicherlich einfacher als für ihn.“

Ob RTL diese Enstcheidung bald schon bereuen wird? Spätestens dann, wenn sich die ersten Zuschauer beschweren, weil sie Ailton nicht verstehen können ...