Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Dschungelcamp 2012: Die Luxusgegenstände im Camp

Das nehmen die Bewohner mit

Bald ziehen elf Promis in den australischen Dschungel. Trotz spartanischer Verhältnisse darf sich jeder einen persönlichen Gegenstand mit ins Camp nehmen. Micaela Schäfer hat sich bereits entschieden ...

Im Dschungel müssen die Promis auf alle Extras und Annehmlichkeiten, die sie aus ihrem normalen Leben gewohnt sind, verzichten. Nur jeweils ein Luxusartikel darf pro Person mit ins Camp genommen werden. Dabei steht für den Schauspieler Rocco Stark sein Gegenstand fest: Eine Luftmatratze.

„Man kann darauf schlafen, man kann sie mit ins Wasser nehmen und wenn es regnet, kann man sich auch drunter stellen“, erklärt der ehemalige “Hand auf's Herz“-Darsteller.

Naja, an eine Luftmatratze hätte wir wahrscheinlich nicht direkt gedacht, aber wer weiß, wofür so eine aufblasbare Matratze gut sein kann ...

Kim Debrowski hingegen denkt emotionaler und hat sich einen großen kuscheligen Teddy eingepackt. Und der Ex-Fussballprofi Ailton muss sich gar nicht erst den Kopf zerbrechen, was er am Liebsten mit in den Dschungel nehmen möchte. Er hat seinen Luxusartikel, eine Brasilien-Flagge, in Deutschland vergessen.

Micaela Schäfer macht es gleich ganz anders. Sie nimmt etwas mit, was man eigentlich nicht im Dschungel benötigt: Pinke Nippel-Pasties. Das Erotik-Model findet diese Idee einfach ganz witzig und würde die “Pasties“ auch gerne ihren Dschungel-Kolleginnen ausleihen. Ob die das jedoch wollen, bleibt eine andere Frage ..

Ramona Leiß hat sich mit ihrem Artikel etwas ganz Neues einfallen lassen. Sie nimmt einfach ihren Schlafanzug mit: “Es gab noch nie jemanden, der einen Schlafanzug mitgenommen hat“, erklärt die Moderatorin „Aber irgendwann muss mal das erste Mal sein.“

Ob die Promis dann wirklich die richtigen Luxusartiekl ausgewählt haben um im Dschungel durchzuhalten, sehen wir ab Freitag um 21.15Uhr auf RTL.