Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Helmut Berger besteigt sturzbetrunken Dschungelcamp-Flieger

Der Skandal-Schauspieler: 'Mir ist alles scheißegal'

Helmut Berger mit einem Sekt-Piccolo am Frankfurter Flughafen Mit Lippenstift und Olivia Jones hat er mächtig Spaß Schalk im Nacken: Helmut Berger und Olivia Jones Helmut Berger und Olivia Jones Helmut Berger und Olivia Jones stellen sich den Fotografen Helmut Berger bei

Das geht ja schon gut los: "Dschungelcamp"-Kandidat Helmut Berger, 68, sorgt schon vor Start der Trash-Sendung auf RTL für Schlagzeilen. Vor dem Abflug nach Australien wurde er sturzbesoffen am Frankfurter Flughafen gesehen!

Bereits im Vorfeld hatte der für seinen exzessiven Lebensstil bekannte Schauspieler ("Dorian Gray") für Aufsehen gesorgt: Erst war er in der Talkshow von "Markus Lanz" völlig von der Rolle und beleidigte unter anderem Jasmin Wagner, dann zog er über seine künftigen "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus"-Mitstreiter her.

Jetzt bleibt er seinem Skandal-Image treu: Wie "Bild Online" berichtet, fiel der Berger beim Abflug in den Urwald aus dem Rahmen. Er sei sturzbesoffen und verwirrt gewesen sein - eine RTL-Mitarbeiterin habe ihn sogar stützen müssen. 

Da Berger auch am Gate unbehelligt aus einem "Piccolo" Sekt geschlürft habe, soll ein Angestellter der Flughafengesellschaft den Schauspieler darauf hingewiesen haben, dass er in betrunkenem Zustand nicht an Bord gelassen werde.

Die Antwort Bergers folgte prompt: „Mir ist alles scheißegal.“ 

Wir sind gespannt, wie Bergers Eskapaden im Dschungel weitergehen ...