Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Dschungelcamp Georgina Fleur - 'Ich geh doch nicht arbeiten'

Dabei hat der Rotschopf rund 10.000 Euro Schulden

Steigt Georgina Fleur, 22, nach dem "Dschungelcamp" nun der Ruhm zu Kopf? Zwar hat der Rotschopf Schulden von ca. 10.000 Euro, sieht aber keinen Grund, arbeiten zu gehen.

Die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin ist sich sicher, dass ihr Aufenthalt im australischen Urwald ihr Leben "total verändern" wird.

So gestand die 22-Jährige im Interview mit "Bild": "Jetzt werde ich voll famous, yeah!"

Zwar liegen gegen die Prüfungs-Rekord-Halterin elf Haftordnungen und acht eidestaatliche Versicherungen vor, aber vor einer Pfändung scheint sie keine Angst zu haben.

Sie plant nämlich, erstmal nicht nach Deutschland zurückzukehren, sondern Urlaub in Ischgl zu machen. Ihre Schulden abzuarbeiten, ist für Georgina derweil keine Option: "Hey - ich geh doch nicht arbeiten. Ich bin ein Mädchen!"

Laut eigenen Angaben ist Fleur bis April komplett ausgebucht und wird unter anderen beim "Großen Sat.1 Promiboxen" antreten. Dabei zeigt sich jetzt schon siegessicher: "Hallo? Ich hab' mich schon im Dschungel extrem gut geschlagen. Prüfungs-Rekord. Ich haue jede weg!"

Na, dann sollte sich ihre Gegenerin schon mal warm anziehen.