Fiona Erdmann nach ihrem Auszug - 'Claudelle soll gewinnen'

Das Model über ihre Zeit im Camp

Zwei Wochen hat Fiona Erdmann, 24, den australischen Dschungel überstanden, bevor sie am gestrigen Abend, 25. Januar, ihre wenigen Sachen packen musste. Nach ihrem Auszug drückt sie einem Kandidaten im heutigen Finale besonders die Daumen.

Olivia, Claudelle und Joey haben sich bis in die Final-Show durchgesetzt. Fiona würde sich wünschen, dass Claudelle das Rennen macht und als Dschungel-Königin das Camp verlässt, so das Model gegenüber der Nachrichtenagentur dpa.

Ansonsten verriet die ehemalige "GNTM"-Kandidatin, dass sie sehr viel in den letzten zwei Wochen über sich gelernt habe. Die Show sei eine "richtige Selbstfindungs-Reise" gewesen. Sie habe "gelernt, was ich imstande bin zu leisten, wenn ich wirklich will".

Viel diskutierte Magersuchts-Gerüchte erklärte sie gegenüber der "Bild" wie folgt: "Ich mache eben viel Sport und bin vom Typ her niemand, der viel ansetzt. Aber die nächsten Wochen wird voll gefressen. Gulasch, Roulade!"

Mal sehen, ob Fionas Worten Taten folgen. Das ein oder andere Kilo mehr, würde ihr sicherlich gut stehen. Ob Fionas Dschungel-Tipp wahr wird und Claudelle heute das Camp als Siegerin verlässt, sehen wir ab 22:15 Uhr auf RTL.