Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

'Dschungelcamp' - Corinna Drews lästert über Ex Jürgen Drews

Er soll den gemeinsamen Sohn Fabian vernachlässigt haben

Das "Dschungelcamp" ist im vollen Gange und eigentlich gibt es bisher fast nur ein Thema: Was stellt Larissa Marolt, 21, jetzt wieder an und wann dreht sie komplett durch? Daneben ist es schwer für die anderen Kandidaten, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Doch auch Corinna Drews, 51, überraschte gestern, 19. Januar, mit einer Geschichte, die ihrem Ex-Mann Jürgen Drews, 68, sicher nicht gefallen dürfte.

Bisher war man als Zuschauer ja nur damit beschäftigt, sich über die hysterische und völlig durchgedrehte "GNTM"-Kandidatin zu wundern, oder lustig zu machen. Jetzt sorgten aber auch einige andere Teilnehmer für Unterhaltung und packten endlich aus.

Während Melanie Müller, 25, über ihre Porno-Vergangenheit plauderte, erzählte Corinna endlich das, wofür sie auch ins Camp geschickt wurde, nämlich über ihren Ex-Mann und "König von Mallorca". Mit dem sie gemeinsam einen Sohn namens Fabian, 32, hat.

"Der Jürgen, der hat sich null gekümmert. Null, seitdem er seine neue Frau hat. Da sind Sachen passiert, die erzähle ich jetzt lieber nicht. Da sind Sachen passiert, die waren menschlich unterirdisch", so Corinna.

Doch Corinna war noch nicht fertig. "Fabian war sechs. Seine jetzige Frau hat nur dagegen gearbeitet. Der Fabian war nicht einmal auf Mallorca eingeladen. Es ist so ungerecht dem Kind gegenüber", erzählte sie weiter.

Doch auch wenn sie sich von ihm getrennt hat, so ist der Kontakt wohl doch nie abgebrochen. "Er hat immer angerufen, das durfte Ramona natürlich nie wissen", verriet sie.

Gegenüber "Bild" hat Jürgen Drews sich wie folgt geäußert: "Ich habe immer versucht, zu Fabian ein gutes Verhältnis aufzubauen. Leider hat Corinna durch ihre Eifersucht Ramona, 40, gegenüber dem oft Steine in den Weg gelegt."

Wer nicht bei der Wahrheit bleibt, ist bislang nicht einzuschätzen, doch wird Corinna sicherlich noch mehr über ihren Ex erzählen...