Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

'Dschungelcamp' - Julian Stöckel droht mit Sex-Offensive

Der Designer fummelt mit Marco, Melanie und Larissa

Julian Stöckel hat dicke Eier und will bei Melanie Müller Druck rauslassen Auch Corinna Drews muss daran glauben Der Designer aus Berlin will für mehr Sex im Camp sorgen

Eigentlich ist er kaum bekannt, doch spätestens seit seiner gestrigen Sex-Offensive bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" rückt Julian Stöckel, 26, in den Fokus der Aufmerksamkeit. Der junge Mann hatte anscheinend Notstand und besprang gleich alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist.

Bisher ist das "Dschungelcamp" ja eigentlich eher eine "One-Woman-Show", denn Larissa Marolt, 21, hält nach wie vor nicht nur die Welt, sondern auch ihre Dschungel-Kollegen in Atem. Doch seit gestern, 20. Januar, muss man täglich nun auch mit einer weiteren Voll-Katastrophe rechnen.

Denn jetzt dreht der Stöckel voll auf und will im Busch für eine regelrechte Sex-Orgie sorgen.
"Wenn ich Teamchef bin, dann weht hier ein ganz anderer Wind. Dann ist nur noch Sex und Erotik angesagt. Jeder, der einen beim Kacken stört, wird sofort zum Blasen und zum Bumsen gezwungen", so seine Drohung.

Denn der regelmäßige Stuhlgang scheint ihm doch ein wichtiges Anliegen zu sein und regt sich tierisch auf: "Man kann hier in diesem Wurstcamp, mit diesen Schrott-Promis nicht mal zwei Minuten in Ruhe kacken", beschwert er sich.

Nach seinem Geschäft grapscht er mit Melanie, 25, rum, knutscht mit Larissa und auch selbst vor "DSDS"-Teilnehmer Marco, 29, macht der Designer aus Berlin nicht halt. Bei den ganzen ausgetauschten Körperflüssigkeiten ist die permanente Gefahr vor Herpes natürlich allgegenwärtig, erstes Opfer ist Melanie. Wir sind gespannt, wie versext diese Staffel noch wird...