Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Mola Adebisi bricht die Dschungelprüfung ab!

Der harte Macker wurde von Ameisen in die Knie gezwungen

Zu Beginn des diesjährigen Dschungelcamps 2014 war Mola Adebisi, 40, noch einer der Zuschauer-Lieblinge. Jetzt nach einer Woche sieht die Welt schon ganz anders aus, denn der Macho zeigt mehr und mehr sein wahres Gesicht. Seine große Klappe sorgte bereits für einen Shitstorm auf Facebook und gestern Abend, am 24. Januar, bewies er bei der 8. Dschungelprüfung ein für alle Mal, dass sein Gerede nichts als heiße Luft ist.

Mola Adebisi versuchte in den letzten Tagen verzweifelt sein Image als harter Kerl zu verbreiten und spuckte bei jeder Gelegenheit große Töne. Nach der 7. Dschungelprüfung, die er gemeinsam mit Larissa befreiten musste, strotze er nur so vor Eigenlob.

Das Model hingegen machte er vor der gesamten Gruppe runter, was gar nicht gut bei den Zuschauern ankam. Sie wählten das Duo erneut in die 8. Dschungelprüfung.

Ziel der Aufgabe war es für Larissa eine Eisen-Schlinge um den heißen Draht zu führen, während Mola für die Steuerung der Blondine verantwortlich war, die an einer Art Mini-Kran befestigt war. Für Regelverstöße kassierte Mola harmlose Stromschläge.

Das war dem Hercules jedoch zu viel und sagte die magischen Worte: „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“. Natürlich hatte er für seine Camp-Kollegen jedoch wieder einige passende Ausreden parat.

„Es hat so weh getan!“, jammerte der 40-Jährige bei seiner Rückkehr. Es war unfair, Larissa hat alles falsch gemacht und die Stromstöße waren nicht zu ertragen. Außerdem haben ihm Ameisen sehr zu schaffen gemacht.

Diese regneten während der Prüfung auf ihn herab und zwickten ihn doch tatsächlich ins Ohr! Zu viel für Mola, der bereits mit seiner zweiten Prüfung in Folge zu kämpfen hatte. Larissa reicht es jetzt jedoch und sie sagt dem Möchtegern-Macho endlich die Meinung:

„Ich mache das seit acht Tagen mit, noch schlimmer als du. Weißt du was, ich habe Schmerzen, jeden einzelnen Tag. Ich habe Schmerzen hier drin zu sein. Mein ganzer Körper ist blau, mir tut alles weh. Aber auf eine Idee bin ich noch nie gekommen: Aufzugeben bevor es vorbei ist!“

Scheint, als ob das Küken doch noch Chancen auf den Sieg der Dschungelkrone hat!