Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

'Dschungelcamp': Gabbys Aufstand bei Dschungel-Prüfung

Vorher erzählt sie noch fröhlich über ihr Treffen mit Justin Bieber

Gabby Rinne ekelte sich bei ihrer Dschungel-Prüfung so sehr, dass Tränen flossen Während Mdlli und Marco standhaft blieben, wich Gabby Vor der Prüfung war die südländische Schönheit noch gut aufgelegt

Im gestrigen „Dschungelcamp" zeigte Kandidatin Gabby Rinne, Diva-Allüren der ersten Klasse. Die 24-Jährige sah es nicht ein, sich wie alle Anderen an die Regeln der Dschungel-Prüfung zu halten.

Im Gegensatz zu Gabby, ist Kandidatin Larissa ein richtiger Rambo. Bei der gestrigen Dschungel-Prüfung auf RTL durfte Gabby Rinne zusammen mit ihren Mitstreitern Melanie, Jochen und Marco an den Start gehen.

Die Drei hätten sich im Nachhinein wahrscheinlich lieber ein anderes Team-Mitglied gewünscht. Was die kleine Brasilianerin da gemacht hat, war nämlich alles andere als Team-Work.

Eigentlich war es nur Gabbys Aufgabe stillzustehen, um sich von Kakerlaken und anderem Getier berieseln zu lassen. Doch anstatt sich an die Regeln zu halten, lehnte sich die 24-Jährige jedes Mal zur Seite, um dem krabbelnden Regenschauer auszuweichen.

Moderatorin Sonja Zietlow, 45, wies die Sängerin mehrmals zurecht und wurde schließlich richtig sauer. Zur Strafe gab es einen Stern weniger für die gesamte Mannschaft wegen unsportlichem Verhalten.

Vor der Prüfung strahlte die hübsche Südamerikanerin noch über das ganze Gesicht. Sie erzählte von einem Flirt mit US-Sänger Justin Bieber. Ich hab den beim Kometen getroffen. Der wollte mich eiskalt abschleppen", so Rinne. Leider war ihr der Skandal-Musiker damals noch zu jung. Heute würde sie bei einem Aufeinandertreffen nicht mehr nein sagen: „Jetzt, ja jetzt würde ich. Aber damals nicht!"

Bevor sie sich auf die Jagd nach Justin Bieber begibt, sollte Gabby allerdings erstmal ihre Ängste im Dschungel besiegen.