Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Melanie Müller hat die dicksten Eier im Camp!

Sie aß 5 Truthahn-Hoden in weniger als 1 Minute

Man wird den Eindruck nicht los, dass dieses Jahr nur Memmen im Dschungelcamp leben. Am Vortag hatte Jochen Bendel, 46, zwar alle Sterne geholt, aber nicht gerade den Tarzan markiert, sondern eher wie Jane geschrien, als ihm eine Kakerlake in die Unterhose kroch. Und auch gestern musste Melanie Müller, 25, in ihrer Lieblings-Disziplin mal wieder schlucken ohne Ende, während Marco Angelini, 28, den Schwanz einzog.

Was ist denn da los im Dschungelcamp? Nachdem Larissa in den ersten 8 Tagen das Essen ranschaffen musste, versuchte gestern Melanie mit allen Mitteln genügend Sterne für eine ausreichende Mahlzeit zu ergattern. Gemeinsam mit Marco musste sie dafür ein „Chinesisches Restaurant“ betreten und einen Ekel-Gang nach dem anderen verspeisen.

Wie nicht anders zu erwarten vertilgte die toughe Blondine eine „Delikatesse“ nach der anderen, unter anderem Schafshirn, Rinderaugen, einen Hirschpenis und Truthahn-Hoden. Der Österreicher hingegen genierte sich vor den Genitalien und verwehrte einen Gang nach dem anderen, ohne es auch nur probiert zu haben.

„Ich kotze, ich kann das nicht essen!“, wiederholte er immer wieder, zum Ärger von Melanie, denn die hatte teilweise schon die Hälfte der Portionen umsonst verspeist. Am Ende gab es deshalb leider nur einen Stern für die tapfere Ostdeutsche und das Duo kehrte geknickt ins Camp zurück.

Dennoch hat sich Melanie mit dieser Prüfung Respekt erkämpft, da sie zum dritten Mal „dicke Eier“ in einer Dschungelprüfung bewies. Selbst Moderator Daniel Hartwich war begeistert: „Wenn das einer schafft, dann Frau Müller!“. Vielleicht klappt es ja sogar mit der Dschungelkrone, verdient hätte sie es definitiv!