Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Winfried geht auf Larissa los - Messer- & Schubs-Attacke!

Prügel-Eklat im 'Dschungelcamp'! Glatzeder steht kurz vorm Rauswurf von RTL

Die Nerven liegen blank: Winfried schubst Larissa... ...und brüllt sie an Zuvor machte er wirre Andeutungen über ein Messer Wird immer mehr zum

Auweia: Langsam, aber sicher liegen im "Dschungelcamp" die Nerven völlig blank. Während einer nach dem anderen durchdreht, ist Ex-Nervensäge Larissa Marolt fast die "Normalste" unter den Bewohnern. Doch ausgerechnet die 21-Jährige fiel gestern Winfried Glatzeder, 68, zum Opfer, der - Zitat Daniel Hartwich - "immer mehr zum bösen alten Mann wird." RTL zeigte Glatzeder die gelbe Karte: Der Urwald-Hulk steht kurz vorm Rauswurf!

Melanie ist das erste Opfer

Aber der Reihe nach. Denn zunächst startet Winfried seinen Rundumschlag bei Melanie Müller, 25. Er fährt ihr über den Mund, als sie den ausgeschiedenen Marco gegen den grummeligen Kandidaten in Schutz nimmt.

Winfried pöbelt, motzt, kriegt sich gar nicht mehr ein.

„Du hast gar keine Ahnung. Du laberst immer in einer solchen Art, als wenn du 40 wärst und schon Erfahrung hättest. Wenn ich da tanze in Mallorca, habe ich doch noch keine Erfahrung. In der Art wie du etwas sagt, das ist von einer solchen tiefen Borniertheit, dass ich mich nur wundern kann.“

"Die hat 'ne Meise'

Jochen, der zwischen den beiden sitzt, will schlichten: „Jetzt aber nicht persönlich werden….“ Winfried lässt nicht locker: „Die hat ne‘ Meise. Sie hat diese merkwürdige Oberschwester Art. Die macht mich wahnsinnig. Diese altkluge Art. Wie kann eine 25-Jährige so eine selbstbewusste Haltung haben.“

Melanie verlässt verletzt die Runde am Feuer, zeigt sich ratlos am Dschungeltelefon: "Da faucht der mich da so an. Ich habe den ja wirklich noch nie angegangen, bin ihm nicht über den Mund gefahren, rede nicht rein - gar nichts."

"Als wenn sie eine Feldwebelin der DDR wäre"

Auch Winfried kotzt sich hier weiter aus: "Als wenn sie eine junge Feldwebelin der Volksarmee der ehemaligen DDR wäre. Ich weiß nicht, in welchem Elternhaus sie aufgewachsen ist."

Doch der Grummel Griesgram des Camps ist noch längst nicht fertig. Nächstes Opfer: Larissa. Denn in ihr sieht er die größte Konkurrenz.

"Larissa ist die Königin, ich bin der Hofnarr"

Winfried: „Wer ist hier der Publikumsliebling? Das ist Larissa, wirklich. Sie ist die Königin, und ich bin ihr Hofnarr. Ich würde ihr dann ehrlich gesagt gerne die Krone übergeben.“

Winfried dann zu Larissa: „Nur wenn ich dann bedenke, dass ich die letzte Nacht alleine mit dir hier Larissa alleine verbringen muss, dann muss ich glaube ich das Messer in Sicherheit bringen.“ Larissa hat nur ein müdes Lächeln übrig: „Hahaha – ich hab‘ Angst vor Dir! Aber lass uns jetzt hier nicht den Teufel an die Wand malen. Es kommt am Ende doch eh immer so, wie man es nicht gedacht hat.“

Beim Abendessen eskaliert die Situation jedoch vollends

Unter anderem bekommen die Camper zwei Krokodilsfüsse zum Abendessen. Larissa regt sich auf: "Ich esse diese Krokodilshaxen nicht." Trotzdem fasst sie kurz eine Kralle an, die Marco ihr hinhält. Angewidert wendet sich sie ab und wischt ihre Hände an Winfried Glatzeders Hemd ab.

Handgreiflichkeiten im Camp!

Der flippt komplett aus und haut ihr mit der Hand an die Schulter, schubst sie weg.

Ist er damit zu weit gegangen? "War das zu grob?", fragt Winfried Tanja. Die wiegelt ab, antwortet knapp: "nö".

RTL zeigt Krawall-Winfried gelbe Karte

Sein krawalliges Verhalten könnte dem Urwald-Hulk nun zum Verhängnis werden. Wie der "Express" erfuhr, erteilte ihm der Sender RTL nach dem Ausraster diegelbe Karte! Offenbar fanden auch Überlegungen statt, den unberechenbaren Bewohner aus dem Camp zu werfen, bevor Schlimmeres passiert.

"Wir entscheiden immer situativ, ob wir jemanden aus dem Camp nehmen. Da gibt es keine festen Regeln. In diesem Fall haben wir Winfried noch drin gelassen, aber wenn er richtig schlägt, würden wir ihn aus dem Camp nehmen", sagte Sendersprecher Claus Richter.

Auweia! Wir sind gespannt, wie es im Irren-Camp heute weitergeht.