Dschungelcamp 2022: "Das wird so schlimm werden, dass die Leute an ihre Grenzen kommen"

Dschungelcamp 2022: "Das wird so schlimm werden, dass die Leute an ihre Grenzen kommen" - Wird Südafrika härter als Australien?

Das "Dschungelcamp" startet schon bald endlich wieder in eine nächste Runde. Die ersten Kandidaten sind bereits in Südafrika gelandet. Doch was genau sie dieses Jahr in der Kultshow erwarten wird, wissen Lucas Cordalis, 54, Harald Glööckler, 56, und Co. noch nicht.
  • Das "Dschungelcamp" 2022 war durch die Pandemie gefährdet, findet nun aber statt
  • Am 21. Januar startet die TV-Show auf RTL
  • Die Promis sind bereits in Südafrika

"Ich bin ein Star – holt mich hier raus": Das Dschungelcamp findet statt

Das "Dschungelcamp" ist mittlerweile Kult in Deutschland und gehört fest ins Programm von RTL. Im Jahr 2020 konnten die Fans noch verfolgen, wie Prominente sich außergewöhnlichen Aufgaben in Australien stellten. Kurz nach der Sendung hat sich unser aller Leben verändert, denn die Corona-Pandemie breitete sich weltweit aus. Infolgedessen musste das "Dschungelcamp" im vergangenen Jahr durch eine Show in Deutschland ersetzt werden.

Das Ersatzformat kam nur mäßig bei den Fans an. Anfang 2022 sollte es nun wieder für einige VIPs weit weggehen. Geplant war eine Ausgabe in Südafrika stattfinden zu lassen. Doch dann sah es so aus, als müsste RTL die Show schon wieder aus dem Programm nehmen. 

Die Verbreitung der Corona-Mutation Omikron ist vor allem in Südafrika sehr hoch. Bei einigen Reiserückkehrern wurde auch hierzulande schon die Virusvariante B.1.1.529 nachgewiesen. Mittlerweile wurde das Land zum Virusvariantengebiet erklärt und der Flugverkehr eingeschränkt. Doch das "Dschungelcamp" wird wie geplant stattfinden.

Dschungelcamp: Südafrika härter als Australien?

Auch wenn RTL noch nicht alle Kandidaten offiziell bestätigt hat, sind die Promis bereits unterwegs und treffen nach und nach in Südafrika ein. Was sie so weit weg von Zuhause erwarten wird, können sie bisher nur erahnen. Allerdings lauern in Südafrika natürlich andere Gefahren als in Australien. Die ehemalige Dschungel-Bewohnerin Micaela Schäfer vermutet, es wird härter als die Jahre zuvor. Gegenüber "Promiflash" sagt sie:

Da wird es richtig krachen. Vielleicht erleben wir sogar ein paar Leute, die freiwillig gehen. Das wird so schlimm werden, dass die Leute an ihre Grenzen kommen.

Wir sind gespannt, wie sich die diesjährigen Kandidaten schlagen und welche spannenden Prüfungen Lucas Cordalis und Co. absolvieren müssen.

"Ich bin ein Star – holt mich hier raus" siehst du ab dem 21. Januar um 22.15 Uhr bei RTL und danach jederzeit bei RTL+.

Mehr zu dem Thema liest du hier:

Dschungelcamp 2022: Geht RTL zu weit? "Kann tödlich enden"

"Bauer sucht Frau"-Uwe Abel: Enthüllt! Dschungelcamp-Sensation

Dschungelcamp 2022: Lucas Cordalis' Begleitung enthüllt!

Verwendete Quellen: Instagram, Promiflash

Lade weitere Inhalte ...