Dschungelcamp 2022: Schock vor TV-Start! Jasmin Herren muss einspringen

Dschungelcamp 2022: Schock vor TV-Start! Jasmin Herren muss einspringen - Christin Opkara ist raus

Am 21. Januar startet das Dschungelcamp auf RTL. Doch schon vor Beginn scheint es Probleme gegeben zu haben. Eine Ersatzkandidatin rückt nach.

Dschungelcamp 2022: Aus für Christin Opkara!

Wer hätte das gedacht? Noch vor TV-Start kommt es zu Problemen in Südafrika. Eigentlich war Jasmin Herren als Ersatzkandidatin mit nach Südafrika gereist. Und nun kommt sie wirklich zum Einsatz. Sie wird für Reality-Zicke Christin Opkara ins Camp einziehen.

Dass Christin für Drama im Camp sorgen wird, das hatten wir bereits vermutet. Gerade erst sorgte sie für Aufsehen wegen eines Rechtsstreits mit ihrer ehemaligen Freundin Walnetina Doronina. Und auch in anderen Shows eckte die 25-Jährige immer wieder an. Sie selbst sagt, dass sie Gruppendynamik nicht mag und sich deshalb gern gegen den Rest stellt. Doch, dass es schon vor TV-Start zu einem Drama rund um die ehemalige "Are You The One?"-Kandidatin kommt, damit hat wohl keiner gerechnet.

Dschungelcamp: Jasmin Herren rückt nach

Tatsächlich schmeißt RTL sie aus der Show "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" raus. In einem Statement von RTL-Unterhaltungs- und Dschungelchef Markus Küttner heißt es:

Es haben sich Unstimmigkeiten zum Impfstatus von Christin Okpara ergeben, die in der Kürze der Zeit nicht mehr zu klären waren. Diese Unstimmigkeiten reichen für uns aus, sofort Konsequenzen zu ziehen: Sie wird aus diesem Grund nicht am Dschungelcamp 2022 teilnehmen.

Bitter für die 25-Jährige, schließlich hätte die temperamentvolle Ostwestfälin ihre TV- und Influencer-Karriere dort richtig ankurbeln können. Christin befindet sich bereits in Südafrika und begab sich heute auf Safari-Tour, wie man in ihrer Instagram-Story sehen kann.

Wir sind uns sicher, dass Jasmin Herren als Ersatzkandidatin im Dschungel einen tollen Job machen wird und drücken ihr die Daumen!

"Ich bin ein Star – holt mich hier raus" siehst du ab dem 21. Januar um 21.30 Uhr bei RTL und danach jederzeit bei RTL+.

Verwendete Quellen: RTL

Lade weitere Inhalte ...