Dschungelcamp: Fans toben! "Heuchlerische Doppelmoral"

Dschungelcamp: Fans toben! "Heuchlerische Doppelmoral" - Sympathiepunkte verspielt?

Und schon wieder mussten die Dschungelcamp-Fans auf die beliebte Dschungelprüfung verzichten: An Tag 14 verweigerten Harald Glööckler, 56, und Anouschka Renzi, 57, die Prüfung - und zogen damit den Ärger der Zuschauer auf sich!
  • Harald Glööckler und Anouschka Renzi verweigerten an Tag 14 die Dschungelprüfung
  • Anschließend musste die Schauspielerin das Dschungelcamp verlassen
  • Im Netz prophezeien viele Zuschauer, dass auch der Designer seine Chancen auf den Sieg verspielt hat

Dschungelcamp: Schon wieder! Stars verweigern Dschungelprüfung

So hatten sich das die Zuschauer von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" wohl nicht vorgestellt! Ganz klar: Die beliebte RTL-Show lebt vor allem von ihren oftmals ekeligen Dschungelprüfungen, Tag für Tag müssen die Promis in verschiedenen Challenges um Sterne kämpfen - und damit um Essen für das gesamte Team.

Doch in der aktuellen Dschungelcamp-Staffel haben die Zuschauer nicht sonderlich viel zum Anschauen. Schon vor wenigen Tagen verweigerte Eric Stehfest die Dschungelprüfung und sorgte damit für einen Mega-Eklat im Camp. Und jetzt zogen auch noch Harald Glööckler und Anouschka Renzi nach, die die Prüfung "Make memory great again" von Anfang an ablehnten.

Dschungelcamp: Fans gehen auf die Barrikaden! "Unfassbar"

Der Grund: Harald Glööckler und Anouschka Renzi wollten beide nicht in den Tank mit Innereien, Fischabfällen und Co. steigen: "Als Vegetarier setze ich mich da nicht rein", erklärte der Designer. Blöd nur, dass ihn Moderator Daniel Hartwich kurzerhand damit konfrontierte, dass er sehr wohl Fisch und Garnelen essen würde.

Ob sich die beiden damit einen Gefallen getan haben? Wohl nicht! Während Anouschka Renzi das Dschungelcamp an Tag 14 dann kurzerhand verlassen musste, wüteten die Zuschauer im Netz - und vor allem Harald Glööckler, der anfangs noch als Favorit auf die Krone galt, muss viel Kritik einstecken:

Heuchlerische Doppelmoral von Harald. Vegetarier, aber Fisch essen. Sind das etwa keine Tiere? Damit hat er sich ins Aus geschossen.

Ich bin enttäuscht von Harald

Wofür gehen die überhaupt ins Camp?

Unfassbar

Ich fand Harald bisher großartig, wirklich. Aber das kann ich nicht verstehen. Kurz vorher einfach 'Nein' sagen. Damit hat er sich viele Anrufe versaut. Er wird nicht mehr gewinnen.

Ich denke mal, Harald hat seinen Sieg verspielt. So spät in der Staffel eine Prüfung abzulehnen ...

Auweia! Ob die Zuschauer mit ihren düsteren Prophezeiungen Recht behalten und Harald Glööckler die Dschungelkrone jetzt verspielt hat, wird sich spätestens morgen (5. Februar) zeigen, denn dann flimmert das große Finale von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" bei RTL über die Mattscheiben.

Die gesamte Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" kannst du dir jederzeit noch einmal bei RTL+ ansehen.

Verwendete Quellen: RTL, Instagram

Lade weitere Inhalte ...