Dschungelcamp: Fremgeh-Eklat! Das sagt Yvonnes Mann zur angeblichen Affäre mit Peter Klein

Dschungelcamp: Fremgeh-Eklat! Das sagt Yvonnes Mann zur angeblichen Affäre mit Peter Klein

Iris Klein, 55, wirft ihrem Mann Peter, 55, und Yvonne Woelke, 41, vor, eine Affäre zu haben. Und auch Yvonnes Mann soll den Gerüchten trauen.

Affären-Drama im Dschungel-Hotel

Es ist DAS Thema im australischen "Palazzo Versace"! Peter Klein, der seinen Schwiegersohn Lucas Cordalis nach Australien begleitet hat, soll seine Ehefrau Iris Klein mit Yvonne Woelke, der Dschungelbegleiterin von Kandidatin Djamila Rowe, betrogen haben. Das behauptet zumindest Iris Klein selber. Auf Instagram veröffentlichte die Mutter von Daniela Katzenberg:

Ein Ehemann, der seine Frau betrügt, hat keine Ehre!!! Viel Spaß mit deiner Freundin, Yvonne!!!!

Der Auslöser für den ganzen Trubel soll ein Telefonat zwischen Iris und ihrem Mann gewesen sein, bei dem die 55-Jährige Yvonne im Hintergrund gehört haben will. Doch sowohl Yvonne als auch Peter streiten eine Affäre ab. Sie verstehen sich gut, aber eben mehr auch nicht. Auch Gigis Dschungelbegleiter Mike Heiter, der mehrere Stunden am Tag mit Peter Klein in Australien verbringt, kann sich einen Ehebruch nicht vorstellen.

Mittlerweile hat Iris jedoch alle Pärchenfotos mit Peter gelöscht und will auch schon seine Sachen gepackt haben – und das nach 17 Jahren Ehe! Peter hingegen hofft auf eine Versöhnung.

Yvonne Woelke: "Mein Mann redet kein Wort mehr mit mir"

Doch nicht nur Peter ist seit Jahren verheiratet, auch seine angebliche Affäre Yvonne gab ihrem Mann vor sechs Jahren das Ja-Wort. Eine enge Freundin der Schauspielerin verriet nun im Interview mit "Bild":

Bei ihr Zuhause hängt nun auch der Haussegen mächtig schief, weil ihr Ehemann nach all den Berichten denkt, dass sie ihn betrogen hat.

Autsch! Auch Yvonnes Mann kann sich eine mögliche Affäre also vorstellen. Wie schlimm es nun auch um ihre Ehe steht, verrät die Blondine selbst im Interview mit "Bild":

Ja, das stimmt. Ich bin traurig und sauer auf Iris Klein. Durch ihre unbedachten Postings steht nicht nur ihre Ehe vor dem Aus, sondern sie hat auch meine Ehe fast auf dem Gewissen. Mein Mann redet aktuell nach all ihrem Unsinn kein Wort mehr mit mir.

Sie hoffe nun, "dass, wenn ich nach Deutschland zurückkehre, meine Klamotten nicht schon auf der Straße stehen. Mensch, und das alles, weil sich zwei Menschen gut verstehen, und zwar wirklich menschlich und nicht, wie es Iris Klein glaubt."

Verwendete Quellen: Instagram, RTL, Bild

Lade weitere Inhalte ...