Dschungelcamp: Geheimplan um Lucas Cordalis gelüftet

Dschungelcamp: Geheimplan um Lucas Cordalis gelüftet - Mega-Sensation bei "Let's Dance"?

Für Lucas Cordalis, 54, sollte es auch in diesem Jahr nicht mit dem Einzug ins Dschungelcamp klappen – jetzt kam allerdings ans Licht, wie es für den Ehemann von Daniela Katzenberger, 35, weitergeht ...
  • Lucas Cordalis freute sich bereits auf seinen Einzug ins Dschungelcamp – doch es sollte alles anders kommen

  • Nachdem der 54-Jährige zunächst positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, reiste Lucas freiwillig zurück nach Deutschland 

  • Jetzt kam ans Licht, dass Lucas als Kandidat für die nächste Staffel bereits feststehen soll

Dschungelcamp: Alles aus für Lucas Cordalis

Als einer der ersten prominenten Kandidaten für das Dschungelcamp 2022 wurde bereits im vergangenen Jahr Lucas Cordalis bestätigt – nachdem es dem Ehemann von Daniela Katzenberger schon im letzten Jahr aufgrund von Corona nicht gelungen war, ins Camp einzuziehen, sollte die Pandemie dem 54-Jährigen auch in diesem Jahr einen Strich durch die Rechnung machen. 

Wie kurz vor dem Start von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" ans Licht kam, wurde Lucas in Südafrika positiv auf das Coronavirus getestet. In einem Statement des Senders hieß es dazu zunächst:

Zum Start der 15. Staffel von 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' werden elf Stars in das Dschungelcamp einziehen. Lucas Cordalis wird nicht unter ihnen sein. Bei dem Sänger wurde bei einem PCR-Test nach der Einreise in Südafrika das Coronavirus nachgewiesen.

Dschungelcamp: Freiwillige Heimreise

Komplett raus war Lucas damit aber nicht. Die Produktion  behielt sich vor, ihn nachträglich ins Camp zu schicken, denn der Sohn von Costa Cordalis (†75) begab sich in Quarantäne und wurde dort regelmäßig auf das Virus getestet. Mittlerweile steht jedoch fest, dass Lucas nicht mehr nachrücken wird – und das freiwillig. 

Obwohl der 54-Jährige in den letzten Tagen negativ getestet wurde, entschied er sich gegen einen Einzug ins Camp. Der Grund: Seit Bekanntgabe seiner Corona-Infektion werde seine Familie mit Kritik und Beleidigungen im Netz überschüttet.

Lucas Cordalis: "Let's Dance"-Hammer?

Doch auch dies soll für Lucas Cordalis offenbar noch nicht das endgültige Aus bedeuten. Wie die "Bild" erfahren haben will, soll Lucas Cordalis im nächsten Jahr erneut als Kandidat im Dschungelcamp 2023 dabei sein – und dann hoffentlich auch einziehen können. Und es soll anschließend sogar noch besser kommen, denn auch als Teilnehmer für "Let's Dance" soll der 54-Jährige bereits feststehen.

Eine offizielle Bestätigung von RTL blieb bisher allerdings aus – ob Lucas Cordalis dann 2023 bei den TV-Shows dabei sein wird, bleibt also abzuwarten

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" läuft täglich bei RTL und anschließend bei RTL+

Verwendete Quelle: Bild

Lade weitere Inhalte ...