Dschungelcamp: "Übertrieben" - Yvonne Woelke stichelt gegen Iris Klein!

Dschungelcamp: "Übertrieben" - Yvonne Woelke stichelt gegen Iris Klein!

Es ist wohl DER Dschungelcamp-Skandal des Jahres: Peter Klein, 55, soll Ehefrau Iris Klein, 55, mit Yvonne Woelke, 41, der Begleiterin von Dschungel-Kandidatin Djamlia Rowe, 55, betrogen haben. Absoluter Quatsch, wenn man Peter und Yvonne fragt. 

Dschungelcamp: Fremdgeh-Skandal unter den Begleitern

Während im Dschungelcamp ein Streit den Nächsten jagt, so spielt sich das eigentliche Drama der diesjährigen Staffel nicht im Busch ab, sondern im luxuriösen Versace-Hotel. Am Samstag (21.1.) äußerte sich Iris Klein, die sich gerade in Deutschland befindet, wutentbrannt auf Instagram: Ihr Ehemann Peter Klein, der seinen Schwiegersohn Lucas Cordalis auf seiner Reise begleitet, soll die Reality-TV-Teilnehmerin mit Djamlia Rowes Begleiterin Yvonne Woelke betrogen haben. Ihre konkreten Vorwürfe auf der Social Media-Plattform lauteten:

Ich hätte nie gedacht, dass du so verlogen bist!!! Ich hatte dich so sehr geliebt und dir vertraut … und du gehst fremd im Versace Hotel!!! Aber danke, dass du deine Lügen zugegeben hast, was ich schon lange befürchtet habe! #midlifecrisis

Der Auslöser für das Drama war eine angebliche Lüge, so soll Peter seiner Herzdame gesagt haben, er wäre nicht mit der Blondine unterwegs - was in jenem Fall wohl nicht stimmte, wie es aus Iris herausplatzte:

Sie stand/ lag bei jedem Telefonat neben dir und ich habe sie einmal gehört… So kam das raus! Du hast immer wieder gesagt, sie sei nicht da und du triffst dich nicht mehr mit ihr … alles gelogen!

Doch was sagt der 55-Jährige eigentlich zu diesen schweren Anschuldigungen? Dieser streitet alles ab und bekräftigte auf Instagram, dass er seine Ehefrau nie betrügen würde: "Ich liebe und vermisse dich. Und ich werde immer an deiner Seite sein, wenn du das auch willst."

Dschungelcamp: "Sie hat jetzt schon ein bisschen übertrieben"

Die Meinung von Iris Klein ist in den vergangenen Tagen mehr als deutlich geworden. Peter Klein hält jedoch strikt dagegen und beteuerte ihr in einem emotionalen Interview auf RTL seine Liebe. Doch was sagt eigentlich die Dritte im Bunde zu diesem ganzen Drama? In "Der Stunde danach" wurde live nach Australien geschaltet und Yvonne Woelke stand für ein Interview bereit. Sie machte deutlich, dass nichts mit Peter Klein lief:

Ich habe nichts mit ihm und ich will auch nichts mit ihm haben.

Gleichzeitig stichelte sie auch gegen Iris Klein, die ihrer Meinung nach, die Geschichte dramatisiere: "Sie hat jetzt schon doch ein bisschen übertrieben, würde ich sagen. Am Anfang dachte ich so ja okay ... aber jetzt ist es so ein bisschen in die andere Richtung gelaufen."

Und noch ein weiterer Kommentar wird Iris sicher nicht gefallen, denn in diesem Drama sieht sich Yvonne als das Opfer:

Ich habe das Gefühl, das geht jetzt alles um die beiden und ich bin so die Leidtragende.

Zum Schluss äußerte sie jedoch noch ihre Hoffnung in das lange verheiratete Paar, dass sie ihre Streitigkeiten überwinden können: "Ich glaube, die haben schon einiges durch und das werden sie jetzt auch noch überstehen." Na, da sind wir mal gespannt ...

Verwendete Quellen: Instagram; RTL

Glaubst du, dass sich Iris Klein und Peter wieder versöhnen?

0%
0%

Ihre Stimme wurde gezählt.

Lade weitere Inhalte ...