Thomas Pegram ist raus

Nachrücker muss nach erster Mottoshow gehen

Aus und vorbei: Nach der ersten Mottoshow bei "Deutschland sucht den Superstar" ist der Traum für Nachrücker Thomas Pegram geplatzt.

Gerade mal zwei Live-Shows durfte Thomas Pegram bei "Deutschland sucht den Superstar" auf der Bühne stehen. Bei der gestrigen ersten Mottoshow folgte das Aus für den Österreicher.

Trotz guter Kritiken der Jury und einem begeisterten Publikum, konnte der Sänger die Zuschauer zu Hause scheinbar nicht mit dem Michael Jackson Song "Man in the Mirror" von seinem Talent überzeugen.

Und das, obwohl der 27-Jährige erst kurz vor der ersten Show von Pop-Titan Dieter Bohlen als Kandidat nachnominiert wurde. Thomas der bereits zuvor wegen seinem nicht vorhandenen Star-Appeal kritisiert wurde, muss also heute aus der Kandidaten-Villa ausziehen.


Themen