Aus für Favoritin Vanessa Krasniqi

Überraschung bei DSDS

Es war der Abend der großen Emotionen: Nicht nur, dass die acht DSDS-Kandidaten mit ihren „Herzenssongs“ viel Gefühl zeigten. Vor allem das überraschende Aus für die Favoritin Vanessa Krasniqi sorgte für viele Tränenausbrüche.

Mit Fabienne Rothe ist nur noch ein Mädchen im Rennen um „Deutschland sucht den Superstar“, denn die Favoritin der Show wurde am letzten Samstag überraschend rausgewählt.

Mit ihrem persönlichen Herzenssong „Bleeding Love“ von Leona Lewis konnte Vanessa Krasniqi nicht genügend Anrufer für sich gewinnen – am Ende musste sie gehen. Dies sorgte nicht nur bei ihr und den Kandidaten für eine große Überraschung – auch die Jury um Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Natalie Horner konnte es kaum fassen.

Joey Heindle konnte gesanglich zwar nicht überzeugen, hat aber offenbar genügend Fans die für ihn fleißig angerufen haben. Doch kann jemand, der keinen Ton trifft am Ende auch Deutschlands nächster Superstar werden?

Wenn die Fanbase groß genug ist, offenbar schon. Mit echtem Talent hat dies allerdings wenig zu tun.

Themen