Joey Heindle bekommt trotz DSDS-Aus einen Plattenvertrag

Er will allein durchstarten

Er krächzte sich von Show zu Show - letzten Samstag kam dann in der sechsten DSDS-Mottoshow das Aus für Joey Heindle. Doch davon möchte er sich nicht unterkriegen lassen und hat große Gesangspläne - und einen Plattenvertrag in der Tasche.

Einen Plattenvertrag?! Andere Künstler warten Jahre auf so eine große Chance, Ex-DSDS-Kandidat Joey Heindle hat trotz Krächzstimme und großem Nervfaktor einen ergattert.

Wie die "Bild" berichtet, sei Musikproduzent Marco Delgardo, der unter anderem für Hits von Roxette und Shaggy verantwortlich ist, großes Interesse an dem 18-Jährigen.

"Joey hat gezeigt, dass er Ausdauer hat", sagte Delgardo zu "Bild". "Außerdem ist seine Krächzstimme ein Markenzeichen. So einen Wiedererkennungswert braucht man, um Erfolg zu haben."

Das hat er allemal und eine große Fangemeinde ebenfalls. Die wählte ihn nämlich von Show zu Show. "Ich gebe nicht auf", verriet Joey kurz nach seinem "Deutschland sucht den Superstar"-Aus gegenüber "bild.de".

Ob seine Fangemeinde auch jetzt noch hinter ihm steht, werden wir sehen. Einer sieht offenbar großes Potenzial in Joey. Wir sind gespannt was wir noch von ihm zu hören - ähm, zu krächzen bekommen ...