DSDS-Jesse Ritch ist raus

Daniele Negroni und Luca Hänni sind im Finale

Es war ein spannender Abend voller Emotionen. Das Ergebnis am Ende war sicherlich knapp - aber dennoch stichfest: Jesse Ritch musste am Samstagabend DSDS 2012 verlassen.

Er hat eine weiche, traumhafte Stimme, die Mädchenherzen und Schwiegermutter-Herzen gleichermaßen höher schlagen lässt. Der Schweizer Jesse Ritch, 20, galt schon seit mehreren Mottoshows als einer der heißesten Favoriten auf den Siegertitel von "Deutschland sucht den Superstar 2012".

Besonders Bruce Darnell war angetan von Jesse. Kein Wunder, denn Jesse ist ein kleiner Look-A-Like des Ex-Models und Laufstegtrainers und hatte sogar die Ehre Bruce nachahmen zu dürfen.

Doch neben Jesse, dem charismatischen aber trotzdem eher unscheinbaren Sänger, gibt es eben noch Rockröhre Daniele Negroni, 16, dem immer mehr Zuschauersympathien zufliegen und Luca Hänni, 17, der allein durch sein Justin Bieber-Aussehen und seiner Justin Bieber-Stimme bei den jüngeren Fans die Nummer Eins ist.

So hatte Jesse gestern dann das Nachsehen und flog mit einem knappen Unterschied zu Luca, dem Zweitplazierten, aus der Show raus.

Schade, wir hätten Jesse gerne im Finale gesehen! Nun wird es am kommenden Samstag ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem bunten Rebellen Daniele Negroni und dem schweizer Mädchenschwarm Luca Hänni geben. Wir schalten auf jeden Fall ein!