Luca Hänni: Tamara ist seine große Liebe

Die Fernbeziehung wird auf eine harte Probe gestellt

DSDS-Sieger Luca Hänni wurde während der gesamten Staffel von einer Person ganz besonders unterstützt: Tamara. Erst zum Finale zeigte sie sich der Öffentlichkeit und auch Luca verriet: Sie ist meine ganz große Liebe!

Seit eineinhalb Jahren sind der ehemalige Maurerlehrling Luca Hänni, 17, und seine Tamara ein Paar. Während sie bis vor einigen Monaten eine ganz normale Beziehung führten, stellt sich ihr Liebesleben nun auf den Kopf:

"Ich vermisse seine Zärtlichkeiten, Küsse und Berührungen", verriet Tamara gegenüber der Schweizer Online-Seite "Blick.ch."

Tamara, 19, und Luca führen derzeit eine Fernbeziehung - sie in der Schweiz, er ist die ganze Zeit auf Promo-Tour. Und eine Pause gibt sein Terminplan in den kommenden Wochen sicherlich auch nicht her: München, Köln, Hamburg, Berlin - Luca ist ständig auf Tour und steht zwischendurch im Studio.

"An manchen Tagen halte ich es ohne ihn fast nicht aus."

Nun muss die Hotelfachschülerin aus dem Berner Oberland mit Stoffschildkröte "Shelly" vorliebnehmen. "Die habe ich von Luca als Knuddelersatz bekommen. Trotzdem liege ich manchmal in meinem Bett und fange an zu weinen, weil er mir so fehlt."

Dennoch: Von Eifersucht keine Spur:

"Natürlich wird er jetzt von ganz vielen jungen Frauen angehimmelt. Aber Luca war mir immer treu. Ich zweifle nicht an seiner Loyalität", erklärte sie. "Ich bin seine erste richtige Freundin. Er hat mit mir Erfahrungen gemacht, die er mit keiner anderen machen konnte. Uns verbindet etwas ganz Spezielles."

Und obwohl sich die beiden Verliebten nur abends am Telefon sprechen können, kann Tamara sich auf eins verlassen: Die Gute-Nacht-SMS von ihrem Schatz.

Trotzdem wird ihre junge Beziehung in den kommenden Wochen auf eine harte Probe gestellt: Denn Luca geht auf große Tour. Aber auch da hat Tamara schon einen Plan:

"Ich würde meine Karriere dafür aufgeben. Luca will versuchen, mich als Background-Tänzerin zu engagieren. Das wäre mein grösster Traum. Ich könnte mein Hobby zum Beruf machen und wir könnten viel Zeit miteinander verbringen", schwärmt sie.

Bei ihrem nächsten Wiedersehen will Tamara ihren Luca mit einem romantischen Abend verwöhnen. Hoffentlich ist es bis dahin nicht mehr ganz so lang hin ...