Ist Luca Hänni ein Herzensbrecher?

Er hatte viele Freundinnen

Luca Hänni plauderte jetzt in einem Interview über seine Zeit vor "DSDS". Und er gibt dabei zu, dass er schon einige Beziehungen hatte - und die nicht immer besonders nett endeten.

Dass Luca Hänni, 17, diesjähriger Gewinner der Castinshow "DSDS", ein Mädchenschwarm ist, wussten wir ja. Aber wir dachten dabei immer, dass er sich darauf nichts einbildet - und bis jetzt auch relativ wenig Erfahrung mit Mädchen hat.

Doch falsch gedacht! Denn Luca Hänni gab der "Schweizer Illustrierten" jetzt ein Interview, das die andere Seite des gefühlvollen jungen Mannes zeigt.

Luca gibt ganz offen zu, dass er mit Mädchen schon so seine Erlebnisse hatte und auch in diesem jungen Alter kein Kind von Traurigkeit ist.

"Ich hatte schon früher ein paar Beziehungen Und bis anhin lief es mit den Frauen schon nicht schlecht. Ich weiss gar nicht, was ich sagen soll... Vielleicht war ich ab und zu ein kleiner Herzensbrecher." Eine Aussage, die man so von Luca nicht erwartet hat.

Denn mittlerweile ist er ja glücklich an seine Tamara, 19, vergeben. Ob diese Beziehung eine Zukunft hat, ist aber ungewiss. Tamara selbst gab schon vor ein paar Tagen zu, dass sie Luca wahnsinng vermisse und ihn nicht mehr so oft zu Gesicht bekäme. Trotzdem sagt Luca, dass sie seine große Liebe sei.

Im Interview wurde Luca dann auch noch gefragt, ob er ein absoluter Sympathieträger sein möchte. Luca reagierte gelassen: "Logisch gibt es Menschen, die neidisch sind oder mich als «Schönling» beschimpfen. Aber damit muss und kann ich nichts anfangen. Ich denke, es ist normal, dass man auch schlecht über mich spricht. Damit komme ich klar."

Luca hat also eine gesunde Einstellung - da verzeiht man ihm auch die früheren "Eskapaden" mit den Herzen seiner Mädchen.