DSDS-Star Kim Gloss: So hat sie sich noch nie gezeigt

DSDS-Star Kim Gloss: So hat sie sich noch nie gezeigt - "Ich bin total aufgewühlt"

Eigentlich strotzt Kim Gloss, 29, nur so vor Energie und guter Laune. Doch jetzt ist die einstige DSDS-Teilnehmerin kaum wiederzuerkennen ...

  • Kim Gloss nahm 2012 an DSDS teil
  • Auf Instagram folgen der Sängerin über 400.000 Follower
  • Jetzt meldete sie sich überraschend aus dem Krankenhaus zu Wort

Was fehlt Kim Gloss nur?

2012 wurde Kim Gloss durch DSDS berühmt, wo sie den vierten Platz belegte. Seitdem veröffentlichte sie einige Songs, ihren Fans gibt sie zudem auf Instagram nahezu täglich Einblicke in ihren Alltag. So dokumentierte sie im vergangenen Jahr etwa ausführlich ihre Hochzeit mit ihrem Mann Alexander Beliaikin. Doch aktuell ist von der sonst so strahlenden Sängerin nichts mehr zu sehen: Kim liegt im Krankenhaus. Sichtlich geschwächt meldete die Beauty sich in ihrer Story zu Wort und gab ein besorgniserregendes Update zu ihrer Gesundheit, während sie sich am Tropf befand. Mit zittriger Stimme erzählte sie:

Ich bin total aufgewühlt, dass es jetzt so gekommen ist. Es wird alles wieder, ich bin in guten Händen. Versteht bitte, dass ich noch nicht darüber sprechen möchte, was genau los ist, weil ich es selber noch nicht zu 100 Prozent weiß.

Die Mutter einer Tochter habe Schmerzmittel und Antibiotikum bekommen. Wie lange sie im Krankenhaus bleiben muss, ist ungewiss.

Morgen wird höchstwahrscheinlich noch ein kleiner Eingriff vorgenommen. Dann wird alles wieder gut und ich bin ganz bald wieder die Alte für euch,

gab Kim sich optimistisch.

Kim Gloss in Tränen aufgelöst

Besonders schwer für die Hamburgerin: Ihr Mann Alex hat am 21. Januar Geburtstag. Wegen ihres Krankenhausaufenthaltes wird sie den Tag nicht mit ihm feiern können. "Leider werde ich nicht beim ihm sein können, was auch sehr schmerzt. Wir waren bisher jeden Geburtstag zusammen", berichtete sie unter Tränen. Auch den Release ihres neuen Songs "Keiner so wie er", den sie für ihren Mann geschrieben, musste sie im Krankenhaus verbringen.

Wir wünschen Kim eine gute Besserung!

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...