Elena Miras: Große Sorge um Tochter Aylen

Elena Miras: Große Sorge um Tochter Aylen - "Das ist echt das absolut Schlimmste"

Elena Miras, 29, erzählt von einem schlimmen Vorfall. Ihre Tochter Aylen, 3, habe sich beim Spielen den Kopf gestoßen und sich danach auch noch übergeben.

Elena Miras: Tochter Aylen hat sich beim Spielen verletzt

Elena Miras und ihre Tochter Aylen sind ein Herz und eine Seele. Seit ihrer Trennung von Mike Heiter, 29, ist die "Sommerhaus der Stars"-Gewinnerin alleinerziehend. Da Mike seine Tochter nur sehr selten sieht, verbringt die Kleine jede freie Minute mit ihrer Mama und deren Freund Leandro Teixeira, den sie sogar schon "Papa" nennt. Obwohl Elena und Mike in dieser schwierigen Situation häufig mal mit öffentlichem Zoff für Aufruhr sorgen, soll Aylen von dem Streit ihrer Eltern mit Sicherheit nichts mitbekommen und wohl behütet aufwachsen. Da sind derartige Zwischenfälle, wie sich kürzlich einer ereignet hat, ein großer Schock für ihre Mutter.

Wie Elena jetzt berichtet, hat Aylen sich beim Spielen den Kopf gestoßen und musste daraufhin brechen. Die 29-Jährige war sofort in Alarmbereitschaft. "Es ist nie gut, wenn ein Kind sich den Kopf stößt und sich dann auch noch übergeben muss", erklärt sie nach dem Vorfall in ihrer Instagram-Story.

Elena Miras: "Das absolut Schlimmste"

Mittlerweile geht es Aylen zum Glück wieder gut. Elena ist sofort mit ihrer Tochter zum Arzt gegangen, der ihr zwar riet, sie zu beobachten, aber ansonsten Entwarnung geben konnte. Bis Elena den Vorfall überwunden hat, dauert es jedoch wohl noch eine Weile.

Das ist echt das absolut Schlimmste,

so die Reality-TV-Kandidatin. Mittlerweile scheint Aylen aber wieder fit zu sein. Elena zeigt in ihrer Story, wie die Kleine mit Fingerfarben malt und ihren Adventskalender auspackt. Sieht so aus, als seien Mutter und Tochter zum Glück noch einmal mit dem Schrecken davongekommen.

Lade weitere Inhalte ...