Elena Miras: Traurige Nachricht - Tragischer Verlust

Elena Miras: Traurige Nachricht - Tragischer Verlust

Elena Miras, 30, zog sich nach einem privaten Vorfall zurück. Jetzt hat sie verraten, was hinter ihrer Netz-Pause steckt.

Elena Miras meldet sich mit traurigen Nachrichten

Elena Miras teilt schon lange ihren Alltag mit ihren Fans - die guten wie die schlechten Zeiten. So erzählte sie ungeschönt  von dem Rosenkrieg mit Mike Heiter und auch ihr Leben mit ihrem neuen Freund Leandro Teixeira teilt sie regelmäßig mit ihren Followern - obwohl sie dafür schon Kritik eingesteckt hat. Kurzum: Elena enthält ihrer Community eigentlich nichts vor.

Umso beunruhigender war es für diese, als sich der Reality-TV-Star kürzlich mit der Nachricht meldete, eine Netz-Pause einzulegen. "Ich brauche ein paar Tage für mich, um mein Lächeln wiederzubekommen", verkündete die Mutter der kleinen Aylen. Mehr Informationen, außer dass sie versuchen würde, etwas auszublenden, das sie nicht ausblenden kann, gab Elena nicht - bis jetzt.

Elena Miras muss den Tod einer geliebten Person verkraften

Nachdem die Fans die wildesten Spekulationen anstellten und unter anderem vermuteten, dass es um eine Trennung gehen könnte, kehrte die Influencerin zurück und klärte auf, dass es sich um etwas Gesundheitliches handeln würde: "Es geht um etwas Gesundheitliches, es betrifft aber auch nicht mich und Aylen zum Glück auch nicht. Es betrifft jemanden, der mir sehr nahesteht." 

Um wen es sich handelt, behält Elena zwar weiterhin für sich, doch jetzt erst zeigte sich, wie dramatisch die Situation ist. Denn in ihrer Instagram-Story verabschiedete Elena sich mit den Worten "ruhe in Frieden" und den Emojis einer Taube und betender Hände. 

Die traurige Nachricht kommt, nachdem Elena und ihr Umfeld zuletzt Hoffnung geschöpft hatten. "Es geht mir wieder besser, gestern kam ein Anruf, der uns nach diesen zwei Wochen alle beruhigt hat", teilte sie erst vor wenigen Tagen mit. Wir wünschen Elena und ihrer Familie alles Gute und Kraft in dieser schweren Zeit. 

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...