Ellen Pompeo: "Sie mustern sie aus bei Grey's Anatomy"

Ellen Pompeo: "Sie mustern sie aus bei Grey's Anatomy"

Ellen Pompeo, 52, ist seit Folge eins DAS Gesicht von der Kultserie "Grey's Anatomy". Schon bald startet die 19. Staffel in den USA, doch die Episoden, in denen die Schauspielerin mitwirken wird, sind begrenzt. Ein Insider erklärt nun den möglichen Grund dafür. 

Ellen Pompeo: Sie wollte zu viel Geld 

Kaum eine Serie läuft bereits so viele Jahre erfolgreich wie "Grey's Anatomy". Während viele Schauspieler nur für eine begrenzte Zeit bei der Krankenhausserie mitwirkten, sind andere bereits seit der ersten Sekunde an dabei. Eine von ihnen ist Ellen Pompeo. Sie verkörpert die Rolle der Meredith Grey und gilt als absoluter Publikumsmagnet. Viele können sich "Grey's Anatomy" nicht ohne ihren Charakter vorstellen. Diese besonders Stellung nutzt die Schauspielerin wohl auch gerne aus, wie ein Insider kürzlich dem Magazin "Globe" verriet. Pro Staffel sollte Pompeo ca 20 Millionen Dollar bezahlt bekommen, doch offenbar reichte das der 52-Jährigen nicht. Viel Erfolg mit ihrer Forderung hatte sie jedoch nicht:

Sie wollte dennoch mehr – also entschied sich der Sender, in eine andere Richtung zu gehen.

In der kommenden Staffel wird die Meredith-Darstellerin nur in wenigen Episoden zu sehen sein. Während die Schauspielerin in Interviews offenbarte, dass dies wohl ihr eigener Wunsch war, so denkt der Insider, dass es eher eine Entscheidung des Geldes wegen war. Das Produktionsteam habe die überzogenen Forderungen der Schauspielerin anscheinend satt und wollen ihren Charakter wohl nach und nach aus der Serie rausschreiben: 

Sie mustern Ellen phasenweise aus, ob es ihr gefällt oder nicht.

Ellen Pompeo: Wird ihr Ego zu groß?

In den vergangenen Jahren hat Ellen Pompeo mit ihrem Mitwirken bei "Grey's Anatomy" wohl genug Geld verdient, um sich zur Ruhe zu setzen. Um sich komplett auf jenen Job zu konzentrieren, hat sie andere Projekte stets in den Hintergrund rücken lassen. Das soll sich aber bald ändern, jetzt, wo sie nicht mehr ihre ganze Zeit und Energie für "Grey's Anatomy" aufwendet. Schon bald wird sie in der Kurzserie “Orphan” zu sehen sein, die sie auch produziert hat. Der Insider enthüllte gegenüber "Globe", dass das wohl nur der Anfang sein soll. Schon bald will sie ganz "Grey's Anatomy" den Rücken kehren. Offenbar soll sie der Meinung sein, dass die Fans dann komplett aufhören werden, die Serie zu verfolgen:

Sie tönt herum, dass all ihre Fans aufhören werden, 'Grey's' zu gucken, wenn sie geht, und ihr zu ihrer neuen Show folgen werden. [...] Sie glaubt ernsthaft, dass die Leute sich 17 Jahre lang nur ihretwegen für 'Grey's' interessiert haben. So massiv ist ihr Ego.

Ob Pompeo wirklich bald das Handtuch bei der Krankenhausserie werfen wird, bleibt abzuwarten. Erst einmal warten wir darauf, dass die neuen Folgen hoffentlich im Frühling nächsten Jahres in Deutschland ausgestrahlt werden.

Verwendete Quellen: Globe

Lade weitere Inhalte ...