Eva Benetatou: Bewegendes Wiedersehen - "Magisch"

Eva Benetatou: Bewegendes Wiedersehen - "Magisch" - Frischgebackene Mama hat News zu verkünden

Eva Benetatou, 29, hat tolle News zu verkünden. Es gab ein großes Wiedersehen und dieses teilt sie direkt mit ihrer Community auf Instagram.

Eva Benetatou: Emotionales Wiedersehen

Für Eva Benetatou gibt es aktuell einige Gründe zur Freude. Vor einigen Wochen erst teilte sie einen besonderen Moment ihres Lebens: Ihr Sohn George Angelos hat am 26. Juni 2021 das Licht der Welt erblickt. Auch während ihrer Schwangerschaft nahm sie ihre Fans stets via Story und Feed Posts mit und erzählte ihnen mehr über ihren Alltag.

Nun, nach der Geburt, hat sie allerdings auch schon einige neue Updates geteilt, so zeigte sie bereits ihren After-Baby-Body und verriet, dass es als alleinerziehende Mama nicht immer einfach sei. Doch davon will sie sich nicht herunterziehen lassen. Immerhin stand nun ein großes Wiedersehen an, welches ihr eine Menge Freude bereitet hat.

Mehr zu Eva Benetatou und Co. liest du hier:

Eva Benetatou: "Meine Magic Moments"

Während sie ihren Follower*innen via Instagram-Story einen Einblick in ihren aktuellen Alltag verschafft, teilt sie in der nächsten Sequenz einen weiteren, sehr privaten Teil ihres Lebens: ihre Oma. Sie postet einen Screenshot von einem Video Call, den sie mit ihrer Großmutter hatte. Darin sieht man Eva ganz klein oben links und ihre Omi groß auf der Screen. Dazu schreibt die 29-Jährige:

Meine Magic Moments. Video Calls mit meiner Oma in Griechenland.

© Instagram/evanthiabenetatou

Nach dem Emoji der Griechenlandflagge folgt noch ein Nazar-Emoji, welches sie sehr oft postet und ein weißes Herz. So süß!

Eva Benetatou bekommt Hasskommentare

Obwohl die frischgebackene Mama nur positive Energie und gute Laune versprühen will, tauchen hin und wieder immer mal wieder Hasskommentare auf ihrem Profil auch. So auch erst kürzlich, als sie wegen ihres Aussehens, genauer gesagt ihrer Nase, beleidigt gemacht wurde. Dass diese Nachrichten eindeutig zu weit gingen, ist klar. Und genau deswegen hat Eva ein Statement dazu in ihrer Story geteilt. Hier haben wir alles dazu berichtet!

Lade weitere Inhalte ...