Eva Benetatou: "Ein großer Schritt"

Eva Benetatou: "Ein großer Schritt"

Für Eva Benetatou, 30, steht ein Neuanfang bevor. Bei diesem Schritt wird es eine große Überraschung geben, teilte sie nun mit.

Eva Benetatou: "Vielleicht ein bisschen überfordert"

Bei Eva Benetatou stehen die Zeichen auf Veränderung. Nicht nur, dass sich die Influencerin nach Monaten des Rosenkrieges endlich wieder gut mit ihrem Ex-Freund und Kindesvater Chris Broy zu verstehen scheint, auch in ihrem restlichen Privatleben scheint sich einiges zu verändern.

Nachdem es zuletzt ruhiger auf ihrem Instagram-Account geworden war, obwohl Eva ihre Fans sonst regelmäßig mit in ihren Alltag nimmt, erklärt sie nun den Grund für ihre Pause: Sie war überfordert, brauchte etwas Zeit für sich - und scheinbar auch eine Veränderung.

Eva Benetatou: "Ich sortiere mein Leben gerade komplett neu"

Dass sich in ihrem Leben grundlegend etwas verändern muss, ist für Eva ganz klar:

Ich weiß, ich habe mich etwas zurückgezogen und am liebsten würde ich auch einfach eine Insta-Pause machen, eine ganze Zeit lang. Ich brauche Zeit für mich. Ich bin vielleicht ein bisschen überfordert. Ich möchte die Zeit mit meinem Kind genießen. Ich sortiere mein Leben gerade komplett neu.

Ein Anfang dafür ist der Auszug aus ihrer alten Wohnung. Im September verlassen Eva und Sohn George Angelos das traute Heim und tauschen es gegen eine neue Bleibe ein. Doch damit nicht genug:

Und da haben wir was ganz Bestimmtes vor, wovor ich echt so ein bisschen Bauchkribbeln habe und mich gleichzeitig auch mega darauf freue. Ein großer und neuer Schritt steht uns bevor. So viel kann ich verraten.

Was genau dieser große Schritt meint, das verrät die Influencerin noch nicht. Möglicherweise spielt sie damit auf die neue Wohnung an, denn die gebürtige Griechin hatte bekannt gegeben, ihre Heimat und ihre Familie dort zu vermissen.

Ob "uns" nur sie und ihren Sohn meint oder auch Chris Broy beinhaltet, ist bisher ebenfalls ein Geheimnis. Immerhin machte Eva vor Kurzem Hoffnung auf eine Reunion mit Chris, als sie auf den Kommentar eines Fans reagierte. In einer Fragerunde schrieb ein Follower "alte Liebe rostet nicht. Traut euch! Es kann schön werden." Evas Antwort darauf: vier verdächtige Emojis. Ein Emoji, der sich grinsend die Hand vor den Mund hält, das Schweige-Emoji, die betenden Hände und das blaue Amulett-Emoji, welches sie regelmäßig nutzt. Ob uns das etwas sagen soll?

Der neue große Schritt könnte daher vieles meinen - einen erneuten Versuch mit Chris Broy in einem neuen Zuhause, ein Umzug nach Griechenland oder gar beides zusammen oder keine der beiden Möglichkeiten. Es bleibt also spannend.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...