Evelyn Burdecki: Schocknachricht

Evelyn Burdecki: Schocknachricht – "Machen uns Sorgen“

Das könnte böse Folgen haben! Im Netz berichtet Evelyn Burdecki, 33, dass sie nun um die Sicherheit von ihrer Mutter Teresa, 76, fürchtet.

Tragischer Schicksalsschlag

Ende letzten Jahres musste Evelyn Burdecki einen schrecklichen Verlust verkraften: Ihr Vater Klemens, dem sie sehr nahe stand, starb im Alter von 76 Jahren unerwartet an einem Herzinfarkt. "Die Familie ist in tiefer Trauer. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns nicht weiter dazu äußern werden", bestätigte ihr Management damals. Und auch die Blondine meldete sich kurz darauf mit einer rührenden Botschaft auf Instagram bei ihren Fans.

Ich habe die Hölle durchgemacht, als der Anruf aus dem Krankenhaus kam und mir gesagt wurde, dass du nicht mehr da bist! Ich bin zusammengebrochen, habe mir die Seele aus dem Leib geschrien, mir wurde regelrecht der Boden unter den Füßen weggerissen! (…) Mein Vater, der immer fröhlich und gesund war, wurde aus meinem/unseren Leben gerissen und man stellt sich immer die Frage: warum Papi?,

schrieb sie zu einem Schwarz-Weiß-Foto mit ihm. "Für die Mama müssen wir Kinder jetzt stark sein, sie braucht uns! Danke, dass du uns Kraft schickst, wir lieben dich!!!!" Doch genau diese bereitet ihr seit einigen Tagen ebenfalls große Sorgen.

Privates Detail enthüllt

Nachdem sich Theresa Burdecki ebenfalls einen Instagram-Account eingerichtet hat, teilte sie dort bis vor Kurzen einige Eindrücke aus ihrem Leben. Doch dabei kam es unglücklicherweise zu einem kleinen Fauxpas, der ihr teuer zu stehen kommen könnte. 

Meine Mutter hat nämlich ein bisschen Mist gebaut,

erklärte ihre Tochter jetzt in ihrer Story. "Gestern hat sie aus Versehen ein Bild hochgeladen und zu ihrem Pech lag ein Brief auf dem Tisch.“ Das Schlimme daran: Auf der Post, die im Vordergrund des Esszimmer-Schnappschusses zu sehen war, war die Adresse der 76-Jährigen gut zu lesen.

Evelyn in Sorge

Leider bemerkte Evelyn diesen Fehler erst, nachdem die Aufnahme bereits vier Stunden auf dem öffentlichen Profil ihrer Mutter online war. Daher befürchtet die einstige Dschungelkönigin nun schlimme Konsequenzen:

Natürlich machen wir uns Sorgen, dass nicht irgendwann mal unangekündigter Besuch vor der Türe steht.

Um dies zu verhindern, habe sich ihre Mama sogar einen Wachposten mit Fernglas am Fenster eingerichtet. Doch da das für Evelyn keine Dauerlösung ist, wolle sie das Haus ihrer Eltern schnellstmöglich mit Sicherheitskameras ausstatten lassen. Zusätzlich dazu wolle sie die Internetaktivitäten der Rentnerin ab sofort genau im Auge behalten.

Ich bin jetzt sozusagen die Insta-Polizei für meine Mutter,

so Evelyn. Damit dürfte so etwas in Zukunft nicht mehr vorkommen.

Verwendete Quellen: Instagram

Lade weitere Inhalte ...