Filip Pavlovic: Fake-Liebe für PR? Schwere Vorwürfe von Tara Tabitha

Filip Pavlovic: Fake-Liebe für PR? Schwere Vorwürfe von Tara Tabitha - Was lief da vor dem Dschungelcamp?

Was wäre das Dschungelcamp ohne eine Lovestory? Zwischen Tara Tabitha, 28, und Filip Pavlovic, 27, sollte diese allerdings kein Happy-End haben. Doch hat der Flirt etwa schon vor den Dreharbeiten begonnen?
  • Tara Tabitha flirtete im Dschungelcamp mit Sieger Filip Pavlovic
  • Das Reality-Sternchen bekam allerdings eine Abfuhr
  • Jetzt holt sie zum Gegenschlag aus

Tara Tabitha: Lief schon vor dem Dschungel etwas mit Filip Pavlovic?

Knapp eine Woche turtelten Tara Tabitha und Filip Pavlovic im Dschungelcamp, bis das Reality-Sternchen schließlich die Gruppe verlassen musste. Die gemeinsame Zeit war zwar kurz, aber sehr intensiv. Nachdem die beiden Kandidaten von Beginn an die Nähe zueinander gesucht hatten, kriselte es schon nach wenigen Tagen, bis Filip Tara schließlich mit den Worten "das passt einfach nicht" abservierte. Auf den sozialen Netzwerken wurden schnell Stimmen laut, die hinter dem TV-Flirt eine Absprache für mehr Sendezeit vermuteten. Nach ihrem Exit behauptete Tara, dass es Filip war, der die Nähe zu ihr gesucht hat und habe sie "voll gestresst, nicht umgekehrt." Und nun geht die ehemalig "Ex on the Beach"-Kandidatin sogar noch weiter ...

Filip Pavlovic: Eskaliert die Situation mit Tara jetzt komplett?

Auf Instagram veröffentlichte Tara Tabitha ein Statement, um die Situation mit ihr und Filip noch einmal klarzustellen. Ihren Followern erzählt die Österreicherin, dass Filip sie schon vor dem Einzug ins Camp auf Instagram kontaktiert hat. Mit seinem Begleiter Serkan ist er an einem Abend dann zu Tara ins Hotelzimmer gegangen. Dort haben sie Alkohol getrunken und sich kennengelernt, erzählt die 28-Jährige. Weiter sagt sie:

Er hat dann auch viele Annäherungsversuche bei mir gemacht und irgendwann sind wir dann ins andere Zimmer gegangen. Mit ihm geschlafen habe ich nicht, das sage ich gleich. Aber wir sind uns halt noch nähergekommen.

Es dauerte nicht lange, bis der frisch gekrönte Dschungelkönig sich zu diesem Statement äußert. Das Treffe stritt Filip zwar nicht ab, jedoch stimmt er Taras Aussagen auch nicht voll und ganz zu:

Den Peter habe ich genauso getroffen, ich weiß nicht, warum man sogar daraus ein Thema macht. Von meiner Seite aus kam nichts mehr als Freundschaft und ich kann beim besten Willen nicht verstehen, warum man so stur ist, sich ständig einreden zu wollen, dass es doch so ist.

In Zukunft möchte Filip von Tara in Ruhe gelassen werden.

Das ganze Statement von Tara siehst du hier:

Die gesamte Dschungelcamp-Staffel kannst du dir noch einmal bei RTL+ ansehen.

Verwendete Quellen: Instagram

Lade weitere Inhalte ...