Florian Silbereisen: "Beschissene Sendung" - Abrechnung nach DSDS-Skandal

Florian Silbereisen: "Beschissene Sendung" - Abrechnung nach DSDS-Skandal - Heftige Kritik wegen Rauswurf eines Kandidaten

Diese Entscheidung sorgt für Kritik: Florian Silbereisen, 40, schmiss einen DSDS-Kandidaten kürzlich nachträglich aus der Show, weil der verschwiegen hatte, dass er vorbestraft ist. Für die Zuschauer - und so manch einen Promi - eine unverständliche Handlung ...
  • Florian Silbereisen schmiss kürzlich DSDS-Kandidaten Mechito aus der Show
  • Der Nachwuchs-Rapper hatte verschwiegen, dass er vorbestraft ist
  • Für seine radikale Entscheidung muss sich der Schlagerstar jetzt Kritik gefallen lassen

DSDS: Florian Silbereisen wirft vorbestraften Kandidaten raus

Das hatte es bei DSDS so noch nie gegeben: Noch im Casting zeigten sich Florian Silbereisen, Ilse DeLange und Toby Gad begeistert von Kandidat Mechito. Mit seinem selbst geschriebenen Rap-Song sicherte sich der gebürtige Syrer direkt ein Ticket für den Auslandsrecall. Doch nach den Castings und dem bereits abgedrehten Recall kam alles anders: Weil Mechito der Jury verschwiegen hatte, dass er vorbestraft ist, griff Florian Silbereisen kurzerhand hart durch und schmiss ihn aus der Show. Im Gespräch mit Mechito erklärte der Schlagerstar:

Du willst für andere Vorbild sein, du hast uns das oft gesagt. Du hast gesagt, du willst hier was erreichen. Und dann baust du so einen Mist! Logischerweise muss das Konsequenzen haben. Das heißt Ausschluss hier bei DSDS!

Im Interview mit "Bild" rechtfertige Florian Silbereisen seine radikale Entscheidung: "Wir haben auch unter vier Augen gesprochen. Mechito hat mir erzählt, dass es zu Körperverletzungen kam, die nicht hätten passieren dürfen. Gewalt passt nicht zum neuen DSDS. Das hat Mechito auch eingesehen."

DSDS: Heftige Kritik für Florian Silbereisen - "Beschissene Sendung"

Womit die DSDS-Jury, allen voran Florian Silbereisen, wohl nicht gerechnet hat: Wegen Mechitos Rauswurf gehen die DSDS-Zuschauer im Netz jetzt auf die Barrikaden - und sie sind nicht alleine! Auch Promis, wie Ex-GNTM-Kandidatin Vanessa Tamkan, meldete sich bei Instagram zu dem Aus des Nachwuchsmusikers zu Wort - und kritisierte den Schlagerstar heftig:

Mechito hat doch damals seine Strafe bekommen, der stand vor Gericht, der wurde verurteilt. Warum meint Florian Silbereisen hier jetzt Richter spielen zu müssen und einem Jungen die Chance zu nehmen, der es genauso verdient hat wie alle anderen?

Doch damit nicht genug: Auch Rapper Farid Bang zeigte sich im Netz sauer: "Die sollen den Mechito wieder reinholen. Wir wollen den jungen Mann bei DSDS sehen. Der soll das Ganze gewinnen, damit diese beschissene, verkackte Sendung mal wenigstens eine interessante Sache hat." Oha! Während RTL klarstellte, dass die Verantwortlichen weiterhin zu ihrer Entscheidung stehen würde und Mechito nicht zurückholen würden, zeigte der sich übrigens einsichtlich und erklärte:

Ich hatte Fehler gemacht und das sind die Konsequenzen, mit denen ich leben muss.

Die gesamte DSDS-Staffel kannst du dir auch jederzeit bei RTL+ ansehen.

Verwendete Quellen: RTL, Bild, Instagram

Lade weitere Inhalte ...