"Frühstücksfernsehen": Unfall-Schock! Große Sorge um Alina Merkau

"Frühstücksfernsehen": Unfall-Schock! Große Sorge um Alina Merkau - "Man hat auch einfach Schiss"

Die "Frühstücksfernsehen"-Moderatorin Alina Merkau, 35, meldete sich nach einem Autounfall mit besorgniserregenden Nachrichten bei ihren Fans und Followern ...
  • Im letzten Jahr wurde die "Frühstücksfernsehen"-Moderatorin Alina Merkau zum zweiten Mal Mama 
  • Passend zum neuen Jahr reiste die 35-Jährige mit ihrem Mann und den gemeinsamen Kindern nach Südafrika
  • Auf dem Rückweg ereignete sich dann ein schlimmer Autounfall auf der Autobahn, wie Alina ihren Followern mitteilte

"Frühstücksfernsehen": Alina Merkau im Baby-Glück

Bereits im letzten Jahr verkündete die "Frühstücksfernsehen"-Moderatorin Alina Merkau, dass sie zum zweiten Mal Mama werden würde. Mit ihrem Ehemann Rael Hoffmann bekam die 35-Jährige dann im August tatsächlich ihren ersten Sohn und somit ein Geschwisterchen für ihre Tochter Rosa, die 2016 das Licht der Welt erblickte.

Passend zum Start ins neue Jahr wollte sich die Familie nun ihren ersten Urlaub zu viert gönnen und reiste mit Sack und Pack nach Südafrika – dort genoss das Ehepaar mit seinen Kindern eine wunderschöne Zeit, die Sonnenstrahlen und viele spannende Eindrücke. 

Doch auf dem Rückweg sollte dann ein schockierender Vorfall die traumhaften Erinnerungen an die Reise überschatten. Via Instagram meldete sich Alina mit besorgniserregenden Nachrichten bei ihrer Community und erzählte, dass sie mit ihrem Partner und den Kindern einen Autounfall auf der Autobahn hatte: 

 Wir sind auf der Autobahn und plötzlich macht es 'Bahm' hinter uns. Ich habe mich so erschrocken. Es ist uns einfach mit Vollkaracho – wir sind schon 100 gefahren – und der ist uns mit locker 150 hinten raufgescheppert. 

Alina Merkau: Autounfall auf der Autobahn

Wie es zu diesem Crash kommen konnte? Offenbar waren sowohl Fahrer als auch Beifahrer stark betrunken und gar nicht in der Lage gewesen, ein Fahrzeug gefahrenlos zu steuern. Krass! Kein Wunder, dass der Schock bei Alina und ihrer Familie immer noch tief sitzt: "Zwei betrunkene Typen in so einer Gegend, wir mit zwei Kids und Koffern im Auto ... Man hat auch einfach Schiss" – verständlich! 

Zum Glück sei aber alles gut gegangen, ein weiterer Autofahrer hätte angehalten, der Familie geholfen und die Polizei verständigt – ein Glück, dass Alina und ihrer Familie nichts Schlimmeres passiert ist. Dennoch wird die Moderatorin diese Autofahrt bestimmt nicht so schnell vergessen können. 

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...