Germany's Next Topmodel - Aminata übergibt sich nach Essen

Die GNTM-Kandidatinnen stehen vor Herausforderungen

Aminata gönnte sich eine ordentliche Mahlzeit. Beim Shooting in der Höhe wird das zum Nachteil... Simona sieht relativ entspannt aus, bevor es für sie 20 Meter in die Höhe geht Hoch hinaus geht es beim Candy-Style Fotoshooting in der dritten Folge GNTM auch für Jolina Das große Umstyling - Modelmama Heidi Klum hat daran wohl am meisten Spaß Simona wird frisiert, sie bekommt einen Pony geschnitten

Und schon wieder ist eine Woche um - Morgen Abend, 20. Februar, kommt die heiß erwartete dritte Folge "Germany's Next Topmodel", in der das große Umstyling der Mädchen ansteht. Und ein Fotoshooting in 20 Metern Höhe, dass dem einen oder anderen Übelkeit bereiten wird.

Jedes Jahr ist das Umstyling eine neue Prozedur, der sich die Kandidatinnen widerwillig stellen müssen. Als wäre es eine Neuigkeit reagieren die Mädchen immer wieder erschrocken, vergießen Tränen und überlegen, auszusteigen.

Kahlrasur!

All das blüht uns wohl auch für die morgige Folge. Nancy, 21, bangt um ihre Augenbrauen, Samantha,17, um ihre blonde XL-Mähne. Einem der Mädchen droht sogar eine Kahlrasur!

Und Lisa, 17, die den Vorgeschmack auf das Umstyling ja schon in beim Casting über sich ergehen lassen musste, wird mit einem radikalen Kurzhaarschnitt konfrontiert. Heidi Klum, 40, will natürlich nur ihr Bestes.

Haare wie Kaugummi

Als Tochter einer gelernten Friseurin sieht das Topmodel keinen Weg an der Veränderung vorbei: "Schau mal die Spitzen! Wie Kaugummi lassen sie sich ziehen!" Aber die Tränen der Blondine kullern dennoch. Ob sie das zum Ausstieg bewegt?

Kein Zuckerwatteschlecken!

Dann steht auch schon die nächste Hürde vor den Kandidatinnen. Während Achterbahn, riesige, bunte Ballons, farbenfrohe Perücken und zuckersüße Kleidchen nach einem harmlosen Jahrmarkt-Besuch aussehen, wird das Shooting ganz und gar kein Zuckerwatteschlecken:

Höhenflug und Übelkeit

In 20 Metern Höhe sollen sie sich grazil bewegen und posieren. Nicht leicht, vor allem, wenn man sich vor Höhe fürchtet. "Die größte Angst habe ich davor abzustürzen. Ich stelle mir vor wie der Aufprall wäre - das macht mich ganz verrückt", gesteht Stefanie, 17.

Und dann ist da noch Aminata, 18, die sich vor nichts zu fürchten scheint. Doch auch ihr ist, während sie hoch oben schwebt, plötzlich übel - aber nicht wegen Höhenangst. Aminata hatte kurz vorher wohl zu viel gegessen. Und als es ihr dann hoch kommt, wird auch Heidi ganz schlecht.

Was sonst noch passiert, seht ihr morgen um 20:15 Uhr auf Prosieben.