Germany's Next Topmodel - Diese Woche wird geschwitzt

Bewegung steht an in der Body-Week bei GNTM

Heidi Klum zeigt, wie fit sie ist Thomas Hayo Viele der jungen Models sind nicht fit und gehen in der Body-Week an ihre Grenzen

Wer schön sein will, muss leiden! - Das gilt auch für die Topmodelkandidatinnen von Heidi Klum, 40. In der vierten Folge von "Germany's Next Topmodel" 2014 steht Bewegung im Mittelpunkt und bringt die Mädchen beim Sportprogramm ins Schwitzen.

In der "Body-Week" bei GNTM geht es von sportlichen Shootings, über Tanzen bis zu Training am Strand um Sport. Denn dünn sein ist nicht alles im Modeljob, die Mädchen müssen auch fit sein.

Doch viele der Kandidatinnen scheinen einfach mit einem tollen Stoffwechsel gesegnet zu sein, sodass sie für ihre Figur normalerweise nicht viel tun müssen. Juror Thomas Hayo, 44, ist überrascht, wie untrainiert viele der angehenden Models sind.

Joggen am Strand

Dabei ist er ganz begeistert von einem Sportprogramm im Sand: "Wir gehen an den Strand joggen. Wenn du in Kalifornien bist, dann gibt es eigentlich nichts cooleres, das du machen kannst", findet Hayo.

Aber die Mädchen sind schnell aus der Puste und zeigen auch beim Dehnen nicht gerade ihre beste Seite. Aminata beispielsweise kippt dabei einfach um, weil sie das Gleichgewicht nicht halten kann.

Aminata macht keinen Sport

Dabei wirkt die 18-Jährige sonst recht muskulös. "Aminata macht keinen Sport? Das hätte ich jetzt nicht gedacht", kommentiert Thomas Hayo.

Verständnisvoll zeigt sich mal wieder Wolfgang Joop, 69, auch wenn er sie zum Durchhalten anspornt: "Fitness ist scheiße anstrengend. Aber ich fahre ja auch jeden Tag Fahrrad und sehe dem Tod ins Auge", erklärt er.

"Wir suchen nur eine Ausrede"

Und in der Villa geht es gleich weiter mit Fitnessübungen. Heidi und Fitnesscoach Natascha geben den Ton an. Und bei schweißtreibenden Kniebeugen, Liegestützen und Sprüngen auf dem Trampolin muss auch Heidi zugeben: "Wir sind da alle gleich: Wir suchen nur eine Ausrede, um mal kurz Pause machen zu können."

Am nächsten Tag gibt die Model-Mama sogar zu, ein wenig Muskelkater zu haben - wie es dann wohl den untrainierten Mädchen ergeht? Trotzdem müssen sie beim Videoshoot für den Opener der Sendung mit Starfotograf Rankin alles geben und beim Tanzen ihr Körpergefühl beweisen.

Wie sehr die Mädchen sich beim Sport quälen, könnt ihr am Donnerstag, 27. Februar um 20:15 Uhr bei Prosieben sehen.