Tränendrama bei GNTM - Antonia muss gehen, Samantha heult

Auch Lisa wackelte nach der 'Boys Edition'

Die Freundinnen Antonia (l.) und Samantha ließen bei der Antonia, Lisa und Samantha (v.l.) Antonias Aus bei Die Bildschön, aber zu unsicher: Antonia (l.) musste gehen, Samantha durfte bleiben In der Hier hat Wolfgang Joop Antonia (l.) noch im Arm

Heul-Drama bei "Germany's Next Topmodel": In der "Boys-Edition" wurde nicht nur geturtelt und geknutscht, was das Zeug hielt - es wurde auch wieder ordentlich geweint. Bei der finalen Entscheidung zwischen Lisa, 17, Samantha, 17, und Antonia, 16,  kullerten die Tränen in Sturzbächen.

Entscheidungswalk im Brautkleid

Hach, war das wieder schön gestern. Es gab Drama, Turteleien, Eifersüchteleien - und dann noch einen Heiratsantrag! Also alles, was das Herz der "GNTM"-Anhängerinnen begehrt.

Noch tränenreicher wurde es allerdings bei der Entscheidung. In traumhaften Brautkleidern und musikalischer Live-Untermalung eines Gospelchors schritten die "Määääädchen" beim finalen Walk durch eine Kapelle.

Lisa, Samantha und Antonia wackeln

Am Ende wackelten drei Kandidatinnen - und mussten noch mal gemeinsam vor die Jury: Lisa, Samantha und Antonia. 

Heidi zu Lisa, die bei einer Challenge besonders bei Wolfgang Joop für Erheiterung gesorgt hatte: „Ich bin von Anfang an ein Fan von dir. Du siehst so toll aus und weißt einfach nur nicht damit umzugehen. Im Brautkleid läufst du wie ein Cowboy, der gerade vom Pferd gestiegen ist.“

Autsch! Dennoch durfte die kurzhaarige Blondine, die anfangs die Juroren mit schlecht gemachten Extensions und Horror-Outfits verstört hatte, bleiben.Tränen der Erleichterung!

"Ich habe dir die Braut nicht abgekauft"

Zurück blieben die Freundinnen Antonia und Samantha, die sofort wieder einen Heulanfall bekamen, als sie feststellten, dass die Entscheidung nun zwischen ihnen fallen wird. Joop fragte sich besorgt: "Was passiert denn, wenn die gebucht werden, und dann anfangen zu heulen?" Eben.

Dennoch durfte eines der nah am Wasser gebauten Mädchen bleiben: Samantha. „Du sahst verhalten und unsicher aus. Ich habe Dir die Rolle als Braut nicht abgekauft", sagte Thomas Hayo über die bildhübsche Antonia.

Arm in Arm und verzweifelt schluchzend verließen die Beiden die Kirche.

Joops Fazit: "Das war herzzerreißend." Aber hallo!

Themen