Wird 'GNTM'-Nancy jetzt Bürgermeisterin?

Topmodel, Mama und bald Stadtoberhaupt?

Bei "GNTM"  hat Nancy Chancen auf den Titel - doch auch in ihrem Heimatstädtchen kann sie durch Sympathie punkten. Ihre Mitbürger wünschen sich die "GNTM"-Kandidatin als neue Bürgermeisterin.

Die zierliche Blondine hat die perfekten Maße, eine tolle Ausstrahlung und eine offene Art, aber taugt sie auch zur Bürgermeisterin? In der aktuellen Staffel von "GNTM" startet Nancy jedenfalls durch. 

Reicht ein hübsches Gesicht um sie zur Bürgermeisterin zu machen?

Bis jetzt hatte die Kandidatin wirklich gut lachen. Sie konnte vor den Juroren Heidi Klum, 40, Wolfgang Joop , 69, und Thomas Hayo, 45, bisher immer punkten, ihr Freund machte der jungen Mutter vor laufenden Kameras einen Heiratsantrag und zuletzt forderten die Einwohner ihrer Heimatstadt, Schneeberg in Unterfranken,  sie auf, als Bürgermeisterin zu kandidieren.

Bei Facebook verkündete sie kürzlich: "Ich erfahre gerade, dass ich bei der Bürgermeisterwahl in unserem Ort die zweitmeisten Stimmen erhalten habe."

So ganz ernst, nimmt die Modelanwärterin die Wahl aber dann doch nicht:  "Ich und Bürgermeister? Wer kann sich das vorstellen? Ich jedenfalls nicht." 

Schade eigentlich! Topmodel und Bürgermeisterin - das hätte doch mal etwas. 

Mit einem Einstieg des angehenden Models in die Politik, darf so schnell also nicht gerechnet werden. Sie sei zufrieden mit der Arbeit des aktuellen Bürgermeisters, so Nancy: "Er macht seine Arbeit schon gut, ich lass das lieber", scherzt sie bei Facebook.  

Die Fans der "GNTM"- Schönheit sind begeistert: "Nancy for President", lautet der Slogan auf Facebook. 

Unsere Stimme hätte sie auf jeden Fall!

Themen