Heulerei bei GNTM - Wolfgang Joop weint mit Betty

Beim Schauspieltraining kullern die Tränen wegen Nancy

Auch Juror Wolfgang Joop lässt den Tränen bei Gefühlschaos! Nach Nancys emotionaler Geschichte liegen die Nerven bei den Models blank Heidi Klum hat ein Küsschen für Betty übrig Karlin beim Shooting

Diesen Donnerstag, 3. April, wird es für die „Germany’s next Topmodel“-Kandidatinnen besonders emotional: In der Modelvilla kullern die Tränen. Verzweifeltes Schluchzen, Schniefen und Schlucken. Mitten drin: Juror und Topdesigner Wolfgang Joop, 69!

Aber der Reihe nach: „In dieser Woche geht es darum, extreme Gefühle zeigen zu können. Nur schön auszusehen, reicht nicht“, weiß Jury-Chefin Heidi Klum.

Gefühlschaos nach dem Meditationstraining

Die Mädels erhalten Schauspiel-Nachhilfe: Um deren Gefühle zu lösen, lässt Coach Nina Franoszek die Mädels meditieren. Das hat zur Folge, dass die Jungmodels emotionale Ausbrüche erleben, wobei die Tränen nicht mehr aufhören zu fließen...

Für Powerfrau Aminata, 18, eine echte Herausforderung: „Es ist nicht einfach, Emotionen zuzulassen, weil man gelernt hat, das Gegenteil zu tun“, erzählt sie.

Alle weinen mit Nancy

Nicht so bei Nancy, 21. Denn bei der jungen Mutter brechen alle Dämme, als sie eine traurige Geschichte aus ihrer Kindheit erzählt. Alle Mädchen fühlen mit der jungen Mutter und weinen – auch Juror Wolfgang Joop ...

Beim Fotoshooting mit Fotograf Robert Erdman sollen die Mädchen das Gelernte in die Tat umsetzen. Sie spielen eine Abschiedsszene im Stil der 20er-Jahre. Die Kulisse: Ein Eisenbahnmuseum.

"Anna sieht aus wie ein Filmstar"

Besonders Anna, 17, beeindruckt Supermodel Heidi: „Sie sieht aus wie ein Filmstar!“

Wackelkandidatin Sarah, 16, muss mit einer scharfen Chili nachhelfen, damit sie weinen kann. Noch wissen die Mädchen nicht, dass Heidi eine große Überraschung für sie bereithält. Danach kommen die Freudentränen ganz von allein …

Den Clip vom Gefühlschaos beim Schauspieltraining seht ihr hier!

„Germany’s next Topmodel“: Donnerstag, 3. April, ab 20:15 Uhr auf ProSieben