GNTM-Stefanie - Foto löst auf Facebook Mager-Debatte aus

Sind die Finalistinnen zu dürr?

Eigentlich hat "GNTM"-Kandidatin Stefanie, 17, allen Grund zur Freude. Sie gehört zu den drei Finalistinnen der diesjährigen Staffel, wird in den Medien als Favoritin gehandelt. Entsprechend stolz und froh postete die Schülerin gestern ein Foto auf Facebook, das sie und ihre Konkurrentin Jolina, 16, im Urlaub auf den Malediven zeigt. Doch das Bild erntet vor allem negative Kommentare. 

Einigen Usern erscheinen Heidis Mädchen deutlich zu dünn. "Bekommt ihr nichts zu essen?", schreibt ein Nutzer. Eine andere schreibt hingegen: "Sehen aus wie 12-jährige Kinder, null Weiblichkeit und anziehend." Auch wenn sich zwischen den fiesen Kommentaren auch Glückwünsche finden lassen, ist der Tenor doch überwiegend negativ. 

"Die neue Zahnstocherkollektion ist draußen" und "Lasst die Hungerspiele beginnen" sind dabei nur einige weitere Sprüche, die außergewöhnlich viele "Gefällt mir"-Angaben erhalten. Doch es gibt auch Nutzer, die die 17-Jährige in Schutz nehmen und keine strengen Diäten hinter ihrer schlanken Figur vermuten. "Noch nie dran gedacht, dass die meisten jungen Mädchen in dem Alter so schlank sind, ohne zu hungern?", so hält eine Userin dagegen. Andere vermuten einfach, dass der Neid aus den Kritikern spricht. 

Und wie wusste schon Wilhelm Busch: Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung. Also Kopf hoch Stefanie, wir drücken dir für Donnerstag auf jeden Fall die Daumen!