Heidi Klum flieht! GNTM-Final-Party ohne die Modelmama?

Die 40-Jährige hatte es eilig

Alle Beteiligten feierten nach dem großen "GNTM"-Finale fleißig weiter. Die Juroren und Kandidatinnen gaben im Anschluss an das Mega-Spaktakel Interviews und Autogramme - nur eine verschwand sofort nach der Show sofort: Moderatorin Heidi Klum, 40. Woran lag's?

Punkt 23 Uhr war es dann auch schon wieder vorbei mit "Germany's Next Topmodel" - eine etwas konfuse Heidi verkündete, dass "nur Eine" den Titel mit nach Hause nehmen kann - und zwar die sympathische Stefanie Giesinger, 17.

Es gab eine große Pyro-Show, einen Konfettiregen und ein weinendes Mädchen. Ende gut, alles gut?

Wo war Heidi?

Doch Modelmama Heidi Klum verschwand, sobald die Kameras ausgeschaltet und die Tränen getrocknet waren. Warum hatte die 40-Jährige es nur so eilig?

Hatte sie etwa ein Date mit Junglover Vito Schnabel, oder war das Model etwas verletzt von Wolfgang Joops bissigen Sticheleien in der Live-Show?

Zumindest auf Instagram postete die Modelmama noch schnell ein Foto von sich und der Gewinnerin des Abends, der Sympathieträgerin Stefanie, dann war sie aber auch schon wie vom Erdboden verschluckt.

Aber Heidi, so verhält sich doch keine gute Gastgeberin!

Themen