Giovanni Zarrella: Diesen Traum erfüllt ihm Michelle Hunziker

Giovanni Zarrella: Diesen Traum erfüllt ihm Michelle Hunziker - "Ich bin wahnsinnig aufgeregt

Giovanni Zarrella, 43, ist in Deutschland bekannt, in Italien hingegen ist er noch ein unbeschriebenes Blatt - und genau das möchte Michelle Hunziker, 45, nun ändern.
  • Giovanni Zarrella ist in Italien unbekannt
  • Michelle Hunziker ist in Bella Italia hingegen sehr erfolgreich
  • Nun will sie Giovanni dort auch bekannt machen

Giovanni Zarrella: Nächstes Ziel Italien

Eigentlich kann sich Giovanni Zarrella nicht beklagen, denn sowohl privat als auch beruflich läuft es bei ihm bestens, erst kürzlich lief die neue Ausgabe der "Giovanni Zarrella Show", die eine hochkarätige Gästeliste mit Stars wie Michelle, Ben Zucker oder Matthias Reim aufweisen konnte. Die Resonanz im Netz fiel zwar vernichtend aus, doch der nächste Sendetermin ist bereits für Anfang April angesetzt und die Vorfreude darauf groß, denn Fans spekulieren, dass Schlagerstar Beatrice Egli mit von der Partie sein könnte.

Giovanni fehlt es also eigentlich an nichts, wäre da nicht diese eine Sache: Denn obwohl sein Name seine Herkunft bereits verrät, kennt den Sänger in Italien - niemand. Doch damit ist nun Schluss, denn Michelle Hunziker, die in Italien erfolgreich als Moderatorin tätig ist, möchte ihn in seinem Heimatland nun groß herausbringen.

Giovanni Zarrella: Er wird der Nachfolger von Eros Ramazzotti

Laut "Bild" wird Giovanni kommenden Mittwoch, den 23. Februar, in  Michelles Sendung "Michelle Impossible“ auf Canale 5 auftreten. Damit tritt er in die Fußstapfen von Michelles Ex-Mann Eros Ramazzotti. Gegenüber der Zeitung plauderte die Blondine aus:

Wir werden unter anderem den Valente-Hit "Komm ein bisschen mit nach Italien"  zusammen singen.

Damit erfüllt sie Giovanni seinen großen Traum, auch vor seiner italienischen Familie im Fernsehen aufzutreten. Giovanni kann es kaum erwarten:

Ich bin wahnsinnig aufgeregt, stolz und Michelle dankbar. Wenn man weiß, dass die ganze italienische Familie zuschaut und sich sagt: 'Ach, aus dem Jungen ist ja doch was geworden.' Endlich glauben die mir das mal.

Zu verdanken hat er die Einladung übrigens nicht nur Michelle, sondern vor allem Thomas Gottschalk, denn bei "Wetten, dass...?" trafen die beiden endlich wieder aufeinander:

Wir haben uns bei 'Wetten, dass..?' im November nach längerer Zeit hinter den Kulissen mit Thomas Gottschalk wieder getroffen und den Plan ausgeheckt.

Dieser freut sich bestimmt sehr, dass sein Plan aufgeht. Ob die Italiener ebenso begeistert sind, erfahren wir kommenden Mittwoch um 20:15.

Verwendete Quelle: Bild

Lade weitere Inhalte ...