'GNTM' - Janna wurde in der sechsten Sendung ausgeknockt

Aber auch Christine enttäuschte beim Boxen

Let’s get ready to rumble! In der sechsten Folge von „Germany’s next Topmodel“ zählten flinke Füße und kräftige Haken: Boxen stand auf dem Trainingsplan. 

"Du kannst kein Profi-Model werden, wenn du nicht in deinen Körper investierst“, sagte Juror Thomas Hayo und stellte den Mädchen VIP-Trainer Michael Olajide an die Seite. Der ehemalige Profiboxer trainiert normalerweise Supermodels wie Adriana Lima und Doutzen Kroes.

Einen Tag vor dem großen Box-Shooting bringt er Heidis Mädchen in Topform –und ordentlich ins Schwitzen. Nur Janna, 19, und Veronika, 22, schwitzen lieber auf der Terrasse: „Wir bereiten uns gut auf das morgige Shooting vor. Wir sonnen uns, damit wir gut aussehen.“ Thomas Hayo kocht: „Wenn sie sich lieber sonnen, dann spricht das Bände.

Beim großen Kampf hagelte es Fäuste, die Mädchen fuhren ihre Krallen aus und lockten einander aus der Reserve: „Ich habe keine Hemmungen. Ich werde richtig zuschlagen“, warnte Marie Shooting-Partnerin Christine. Hat sie eine Chance gegen die geübte Kickboxerin? Ja!

Denn die 16-Jährige enttäuschte auf ganzer Linie im Ring. Kraftlose Schläge ließen die Model-Anwärterin unmotiviert erscheinen. Der Kommentar von Heidi Klum: "Das ist typisch Christine - ein bisschen lahm halt."

Doch gehen musste eine andere: Für Janna ist der Topmodel-Traum ausgeträumt. Auch beim Live-Walk konnte die 19-Jährige nicht von sich überzeugen.

Auf ihrer Facebook-Seite verabschiedete sie sich jetzt:

"o meine Lieben :)) das wars dann wohl mit mir :S Ich vermisse meine kleine Veronika jetzt schon... Lolek & Bolek sind getrennt :((((( najaa ich werde GNTM trotzdem weiter verfolgen & hier immer mal wieder was posten.. DAAAAAAAAAAAAAAAAAANKE für die ganzen netten Kommentare!!!! :)))))) IHR SEID SUPER"

Für die restlichen Mädchen heißt es jetzt: New York!

Themen