'GNTM'-Jacqueline - Die Geheimfavoritin ist raus

Kirche oder Modezirkus: Wie's jetzt für die süße 17-Jährige weitergeht!

Nach ihrem Rauswurf bei Die traurigen Szenen von ihrem Rauswurf: Jacqueline oder Leonie? Kirchenmädchen Jacqueline - so sah sie noch vor ihrem großen Makeover aus

Was haben wir diese Woche gezittert. Am Ende der Folge von letzter Woche von "Germany's Next Topmodel" stand Jacqueline, 17, mit ihrer Mitstreiterin Leonie, 16, vor der Jury. Eine würde rausfliegen- doch wir hatten nicht damit gerechnet, dass es unser aller Liebling ist.

Die süße Pastoren-Anwärterin hat es leider nicht in die Top 9 geschafft. Dabei hatte sie doch Heidi höchstpersönlich als Fan.

Angefangen bei der Show hat "Jacqui" eher mit einem Strubbel-Look. Haare mit Naturwelle, ungeschminkt und Schlabberklamotten - das war tägliche Routine für die Schülerin. Was dann geschah, verblüffte die Zuschauer. Allen waren auf einmal fasziniert von der Schönheit, die unter der Hamburgerin schlummerte.

Mehr und mehr verwandelte sie sich in einen wunderhübschen Schwan. Auch ihre perfekten Maße kamen zur Geltung: 80-63-93.

Jetzt wo "GNTM" vorbei ist, wird Jacqueline wieder zu ihrem alten Look zurückfinden? Selbst aus sich was zu machen, wäre dem Model nicht in den Sinn gekommen. Jetzt hat sie allerdings handfeste Heidi-Tipps, auf die sie zurückgreifen kann.

Als sie am vergangenen Mittwoch, 24. April, bei "TV Total" zu Gast war, zeigte sie schon eine deutliche Haarveränderung. Sie hatte einen neuen Schnitt und eine dunklere Farbe. Ist das ein Zeichen dafür, dass sie ab jetzt was aus sich machen will?

Immerhin will die Ex-Kandidatin eine Karriere als Pastorin ansteuern. Mit knallrotem Lippenstift und High Heels am Sonntag in der Kirche eine Predigt halten? Das halten wir für eher unwahrscheinlich.... 

Vielleicht hat die bei den anderen Kandidatinnen nicht immer beliebte Hanseatin aber auch Blut geleckt und findet nun doch ihren Weg in die Modebranche. Wir würden es ihr gönnen!