GNTM 2022: Planänderung – Überraschendes zweites Umstyling

GNTM 2022: Planänderung – Überraschendes zweites Umstyling - Krasse Veränderung

Eigentlich fand das "Germany's Next Topmodel"-Umstyling schon letzte Woche statt. Doch eine Kandidatin musste nun nachträglich noch Haare lassen und ist kaum wiederzuerkennen!
  • Letzte Woche fand das große GNTM-Umstyling statt
  • In diesem Jahr bekamen nur einige Mädchen einen neuen Look
  • Nun ließ Heidi Klum nachträglich bei einer weiteren Kandidatin die Haarschere ansetzen

GNTM: Großes Umstyling – doch eine Kandidatin fehlt

Heidi Klums Suche nach "Germany's Next Topmodel" läuft auf Hochtouren. In der vergangenen Woche stand endlich die langersehnte Umstyling-Episode an. In diesem Jahr bekamen jedoch nur ein paar der Girls einen neuen Look verpasst. Die krasseste Veränderung musste wohl Vanessa über sich ergehen lassen. Die 20-Jährige musste sich nicht nur von ihrer langer langen Mähne verabschieden, ihre Haare wurden außerdem giftgrün gefärbt.

Trotz einiger Schockmomente in der 6. Folge fiel aufmerksamen Zuschauern auf, dass eine Kandidatin fehlt. Inzwischen hat ProSieben erklärt, dass Inka sich in Quarantäne begeben musste. In der aktuellen Folge (17. März) kehrte die 19-Jährige nun zu ihren Mitstreiterinnen zurück – und ihr Comeback hätte wohl fulminanter nicht sein können!

Überraschung: Verspätetes Umstyling für Inka

Inka war sichtlich getrübt, als sie erfuhr, dass sie das Umstyling verpasst hat. Denn eigentlich hatte sie sich von Heidi Klum sehnlichst eine Typveränderung gewünscht. Doch offenbar war auch die Modelmama nicht ganz zufrieden mit den langen Haaren ihrer Modelanwärterin – und veranlasste prompt ein zweites Umstyling nur für Inka!

Ich finde, du gehst so ein bisschen unter in der Masse. Ich möchte gerne, dass du ein bisschen herausstichst und deswegen wollten wir schon etwas Extremes jetzt mit dir machen,

kündigte die 48-Jährige Großes an. Während die anderen Girls das Shooting für ihre Setcard hatten, ging es für Inka also erst einmal auf den Friseurstuhl. Dort musste die Brünette Haare lassen, viele Haare. Das Ergebnis: Sie trägt jetzt einen kurzen Pixie-Cut.

Für die Kindergärtnerin war das dann aber doch erst einmal ein wenig zu viel Veränderung. Sie gab zu, sich an den neuen Look erst noch gewöhnen zu müssen. Am Ende der Folge war sie dann aber doch glücklich. Wen wundert's, schließlich war Heidi absolut begeistert von Inkas neuem Erscheinungsbild und schickte sie schnurstracks in die nächste Runde.

So reagieren die Fans

Auch Inkas Instagram-Follower sind hin und weg von ihrem Pixie-Cut. Selbstbewusst präsentierte sie auf einem ersten Foto ihr neues Ich – und bekam dafür zahlreiche Komplimente. In den Kommentaren taucht immer wieder ein Name auf. Die Fans finden, dass Inka wie die US-amerikanische Schauspielerin Shailene Woodley aussieht!

Verwendete Quelle: ProSieben/ "Germany's Next Topmodel", Instagram

Lade weitere Inhalte ...