Goldener Boden: Diese Stars und Promis waren früher Handwerker

Das machten DJ Bobo, Elton und Co. vor ihrem Ruhm

19.02.2020 12:10 Uhr

DJ Bobo kennt man als Musiker, Elton als durch Stefan Raab entdeckten Showmaster, Heiner Lauterbach dagegen als Schauspieler. Was alle drei und noch viele weitere Promis und Stars eint, ist, dass sie früher einmal ganz bodenständige handwerkliche Berufe erlernt haben oder dies zumindest vorhatten. Der Weg ins Fernsehen und Show-Geschäft ist ohnehin nur selten gradlinig. Wir haben einen Blick hinter die Kulissen geworfen und interessante Stories entdeckt.

Beruflicher Werdegang von DJ Bobo, Elton und Heiner Lauterbach

Sie werden von Millionen von Zuschauern im Fernsehen gefeiert, sind deutschlandweit oder sogar international bekannt und führen seit ihrer medialen Karriere ein Leben in der Öffentlichkeit. Die Rede ist von bekannten Moderatoren, Sängern, Schauspielern und Comedians. Während viele Menschen den jeweiligen Promi längst einer Sparte zugeordnet haben, lohnt sich ein Blick auf die Anfänge.

Ursprünglich lernten nämlich u.a. Stars wie DJ Bobo, Elton, Heiner Lauterbach und viele weitere bekannte Persönlichkeiten einen handwerklichen Beruf. DJ Bobo war früher als Bäcker und Konditor tätig, während Heiner Lauterbach als Sanitärinstallateur arbeitete.

Elton hat dagegen in seinem früheren Leben als Informationselektroniker seine Brötchen verdient. Diese Berufssparte installiert und wartet informationstechnische Systeme unter Rückgriff auf Hilfsmittel wie z.B. einen Tischwagen und geeignetes Werkzeug. Im Rahmen der 3,5-jährigen Ausbildung hatte Elton eigentlich das Ziel, später Geräte der Bild- und Tontechnik zu servicen, wo er sowohl bei Herstellern, als auch im Einzelhandel oder in Softwarehäusern einen gut bezahlten Job gefunden hätte.

Das machten Heino, Jan Josef Liefers und Jeanette Biedermann früher

Ähnliche Lebensläufe sind bei Heino, Jan-Josef-Liefers und Jeanette Biedermann zu finden. Sänger Heino wurde am 13. Dezember 1938 in Düsseldorf als Sohn eines Zahnarztes geboren. Mit nur 14 Jahren absolvierte er anno 1952 eine Lehre zum Bäcker und Konditor mit entsprechendem Abschluss. Ein paar Jahre darauf entdeckte er seine Leidenschaft für die Musik, was schließlich 1961 in den ersten Auftritt mit dem Trio „OK Singers“ mündete. Der Rest ist Geschichte – der Durchbruch gelang Heino 1965.

Der heute sehr bekannte Schauspieler Jan Josef Liefers war dagegen einst der Tischlerei zugetan. Liefers wurde 1964 geboren und arbeitet heute neben seiner Schauspielerei unter anderem als Musiker, Produzent und Regisseur. Genau wie Heino schloss auch Liefers seine Lehre ab, studierte danach aber noch vier Jahre die Schauspielkunst an der Hochschule „Ernst Busch“ in Berlin, ehe er sein erstes hauptberufliches Theaterengagement im Jahr 1987 antrat.

Auch die deutsche Schauspielerin und Sängerin Jeanette Biedermann interessierte sich einst für einen handwerklichen Beruf. Sie schloss zunächst die mittlere Reife ab, ehe sie eine Friseurlehre begann, die sie jedoch abbrach. Ihre eigentliche Karriere begann im Jahr 1998, als sie „Bild-Schlagerkönigin“ wurde.

So begann die Karriere von Mario Barth, Nena und Wolfgang Petry

Noch facetten- und abwechslungsreicher präsentiert sich die Karriere des Comedians und Moderators Mario Barth, der längst regelmäßig vor einem Millionenpublikum auftritt. Barth wurde Ende 1972 geboren und hat fünf Geschwister. Nach der Schule machte er eine Lehre zum Kommunikationselektroniker, ehe er Schauspielunterricht nahm. Was folgte, waren Comedy-Workshops und kürzere Auftritte in Fernsehsendungen, ehe ihm der Durchbruch Mitte der 2000er Jahre gelang.

Einen ehrenvollen und heutzutage nur noch selten ergriffenen Job erlernte die Popsängerin Nena, denn auf Wunsch ihrer Eltern widmete sie sich zunächst dem Goldschmieden. Gabriele Susanne Kerner, wie Nena eigentlich heißt, wurde im März 1960 geboren und startete musikalisch ab dem Jahr 1983, wo ihr Song „99 Luftballons“ veröffentlicht wurde, durch.

Last but not least hat ebenso der deutsche Schlagersänger Wolfgang Petry einen handwerklichen Background, denn der 1951 geborene „Wolle“ absolvierte initial eine Ausbildung als Feinmechaniker. Entdeckt wurde er nach seiner Heirat im Jahr 1975 in der Forsbacher Disco.